Schutz am Arbeitsplatz

Sicher saugen und filtern

Absaug- und Filteranlage LN-230

Das Absaugen und Filtern von Rauch aus der Laserbearbeitung und anderen Verfahren, von Staub und Partikeln aus der spanenden Fertigung, ist eine Voraussetzung für Gesundheitsschutz und Ergonomie am Arbeitsplatz.

Aufgrund ihrer Flexibilität und Leistungsfähigkeit soll die kompakte Absaug- und Filteranlage LN-230 viele Bearbeitungsprozesse abdecken. Eine Turbine mit 250 m³/h Luftvolumen und von 20 kPa Unterdruck soll auch bei kleinen Querschnitten und größeren Distanzen zwischen Absaugstelle und Absauganlage Partikel und Emissionen zuverlässig abzusaugen. Um eine einfache Integration in das Gesamtsystem zu ermöglichen und die Bedienung zu vereinfachen ist die Anlage mit einer Filterüberwachung (Differenzdruck) und einer stufenlose Drehzahlregelung sowie Störungsanzeigen ausgestattet. Eine Schnittstelle mit Start-Stop-Funktion, Filterwechsel-Signal und externer Drehzahlregelung, lasse zudem eine komplette Überwachung aller möglichen Fehlermeldungen durch den Kunden zu. So sei es dem Anwender auch möglich, die Absaug- und Filteranlage einfach an seine Maschine zu koppeln und - je nach Hersteller - über dieses zu bedienen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Modernisierung

Materialversorgung individuell erweitert

Planen im gewachsenen Umfeld – Vorhandenes integrieren. Die für ein mittelständisches Unternehmen typischen, gewachsenen Strukturen – besonders in der Materialversorgung – führten die Materialversorgung in der Spritzgießerei des Unternehmens...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...