Scopecheck MB

Schwere Werkstücke aus allen Richtungen messen

Für Bauteile bis 5 Tonnen Gewicht – und damit beispielsweise für sehr große Spritzgießformen geeignet ist ein neues 3D-Messsystem. Die Sensorik des Scopecheck MB von Werth wird mit Hilfe der beweglichen Brücke positioniert, so dass das Werkstück während der Messung nicht bewegt werden muss.

Multisensor-Koordinatenmessgerät

Die Standard-Messbereiche sind mit 500 Millimeter bis 2000 Millimeter in der X-Achse, bis 5000 Millimeter in der Y-Achse und bis 1500 Millimeter in der Z-Achse angegeben. Damit können die Werkstücke nicht nur schwer, sondern auch recht voluminös sein. Dank Ausstattung mit einer Temperaturkompensation liefern die luftgelagerten Multisensor-Koordinatenmessgeräte laut Hersteller auch bei fertigungsnaher Aufstellung präzise Messergebnisse.

Hohe Flexibilität in der Anwendung soll die integrierte Multisensorik verschaffen. Der patentierte Zoom ist in die Z-Pinole des Messgerätes integriert und bietet somit uneingeschränkte Möglichkeiten zur optischen Messung der Werkstücke. Eine sinnvolle Ergänzung zur ebenfalls integrierbaren taktilen Sensorik kann zum Beispiel der dreh- und schwenkbare Kamerakopf sei. Er ermöglicht es, große Bauteile aus verschiedenen Ansichten automatisch optisch zu messen. Über eine spezielle Wechselkinematik kann er auch mit einem ebenfalls patentierten Fasertaster ausgerüstet werden. Für das schnelle Scannen oder Digitalisieren großer Bauteile bietet sich der Laserliniensensor an. Alle Sensoren können im CNC-Betrieb über ein Wechselrack getauscht werden. Der optionale Durchlichtaufsatz ermöglicht das Messen von Stanz-Biegeteilen, Folien sowie von Profilen im gesamten Messbereich des Geräts.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Smartscope ZIP Lite

Videomessen leicht gemacht

Speziell für das Vermessen kleiner Bauteile konzipiert wurde ein berührungslos arbeitendes Multisensor-Messgerät.Das Koordinatenmessgerät Smartscope ZIP Lite soll das berührungslose und automatische Messen kleiner Bauteile zum günstigen Preis...

mehr...

Scopecheck

Koordinatenmesstechnik verbessert

Vor allem auf das fertigungsnahe Messen zielt eine verbesserte Baureihe von Koordinatenmessgeräten, die besonders robust und einfach zu bedienen sein sollen.Die neue Version der Baureihe steigert nach deren Angaben des Herstellers das...

mehr...
Anzeige

Tomoscope

Koordinaten-Messtechnik und CT nach Maß

Die bewährte Multisensor-Koordinatenmesstechnik hat sich bewährt. Sie lässt sich nun noch einfacher und flexibler hinsichtlich der speziellen Anforderungen konfigurieren.Vor allem komplexe Werkstücke und Mikroteile lassen sich aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Handysurf

Geometrien und Oberflächen messen

In einer Aufspannung lassen sich Geometrien und Oberflächenrauheit automatisch protokollieren.Rauheit, Maß, Lage, Form – zahlreich sind die qualitätsrelevanten Merkmale von Werkstücken. Spezielle Messgeräte sind meistens zweckmäßig, da sie...

mehr...

Koordinatenmessgeräte Tomoscope HV

Mit höherer Dichte

Gezeigt wurde während der Euromold ein Koordinatenmessgerät zum komfortablen und sicheren Vermessen von Bauteilen mit höheren Dichten.Das können dann Teile aus Aluminium, Stahl, Titan, Keramik, aber auch aus glasfaserverstärkten Kunststoffen und...

mehr...
Anzeige