Gefran auf der K 2022

Annina Schopen,

Sensorik und Automatisierung für die Kunststoffindustrie

Industrie 4.0 und vorausschauende Wartung sind die bestimmenden Themen der Gefran-Gruppe auf der K 2022. Im Fokus stehen intelligente, multifunktionale Positionssensoren, Druck- und Wegsensoren mit IO-Link und Diagnosefunktionen sowie Multitouch HMI.

Bei Gefran stehen auf der K intelligente, multifunktionale Positionssensoren, Druck- und Wegsensoren mit IO-Link und Diagnosefunktionen sowie Multitouch HMI im Fokus. © Gefran

Die neue multifunktionale TWIIST-Technologie zur kontaktlosen, verschleißfreien Positionserfassung revolutioniere die Rolle der Messtechnik in der Automatisierung und definiere die Funktion von Sensoren neu, kündigte Gefran vorab an: Die intelligenten Wegaufnehmer erfassen neben der Position auch andere Prozessgrößen wie Beschleunigung und Vibrationen, erkennen Unregelmäßigkeiten im Ablauf und setzen diese Informationen in Relation zueinander. Das Ziel: Eine zuverlässige Überwachung und vorausschauende Wartung auf verschiedenen Ebenen.

Druckmessumformer mit IO-Link

Die Drucksensoren der Baureihe KS-I erfassen Druck und Temperatur mit einer hohen Abtastfrequenz von 1.000 S/s. Dadurch können sie mit dem IO-Link-Master in der für die IO-Link-Kommunikation maximal verfügbaren Geschwindigkeit von 230,4 kBaud bzw. COM3 kommunizieren. Die erweiterte Konnektivität der neuen Druckmessumformer erlaubt die Aufzeichnung zahlreicher azyklischer Informationen, die für die vorausschauende Wartung im Rahmen von Industrie 4.0 unerlässlich sind. Dazu zählen neben den Höchstwerten von Druck und Temperatur auch erreichte Spitzenwerte und die Anzahl der Arbeitsstunden.

Anzeige

Hyperwave WPL mit IO-Link

Die kontaktlosen magnetostriktiven Positionsaufnehmer der Serie Hyperwave WPL seien nicht nur extrem messgenau und resistent gegen EMV-Störungen und Vibrationen, sondern auch mit der Schnittstelle IO-Link 1.1 ausgestattet und kompatibel mit den meisten industriellen Feldbussen. Dies garantiere eine optimale Integration und Kommunikation mit Industrie 4.0-Architekturen in mittelgroßen und großen Maschinen für die unterschiedlichen Industriebereiche, so das Unternehmen.

Multitouch HMI G-Vision

G-Vision ist eine kapazitive Multitouch-Panel-PC-Plattform mit UL-Zertifizierung, integriertem Webserver, 4.0-Konnektivität und einer Auswahl an hellen TFT-LED-Displays im Breitbildformat mit einem großen Betrachtungswinkel. Die HMI-Lösung für Produktionslinien soll die Erstellung skalierbarer Seiten im HTML-Format von jedem Ort aus ermöglichen, auch über die Cloud. Das Linux-Betriebssystem in Kombination mit den 64-Bit-RISC-Quad-Core-Prozessoren (1,6 GHz) garantiere eine hohe Leistung der integrierten Grafikbibliotheken und ermögliche zahlreiche Plug-ins und Widgets wie HTML-Browser, PDF- und Video-Viewer sowie die Möglichkeit, Berichte zu erstellen und zu drucken.

Weltweit zertifizierte quecksilberfreie Schmelzedrucksensoren

Mit seinen quecksilberfreien Massedrucksensoren der Baureihen HIX und HWX bietet Gefran außerdem hochtemperaturfeste Drucksensoren für Extrusionsanlagen und explosionsgefährdete Bereiche. Die Plc- und SIL2-zertifizierten Massedrucktransmitter mit HART-Protokoll und ATEX-Performance Level ‚c‘ besitzen alle für den eurasischen Raum wichtigen NEPSI (China), KCS (S-Korea) und PESO (Indien)- Zulassungen sowie die internationale IECEx-Zertifizierung und die FM-Zertifizierung (Explosionproof) für den nordamerikanischen Markt.

Holmdehnungsmesssystem QE2008-W

Das komplette Set kabelloser Sensoren für die präzise Messung der Verformung des Holms und damit der Schließkraft bei Spritzgussanwendungen erfasst die Dehnung an bis zu vier Holmen gleichzeitig. Dank magnetischer Aufpresstechnik sei das QE2008-W schnell und einfach montiert. Die Signale der Sensoren werden mit Auflösung von 0,1 µɛ und mit einer Messrate von 1 kHz via Bluetooth 5.0, ohne zusätzliches Gateway oder eine Empfängerbox, zur weiteren Verarbeitung und Analyse an einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet übertragen.

Die neue GRx-Familie - Plattform für Solid State Relais

Das neue GRP-H ist das erste einphasige Halbleiterrelais mit digitalem IO-Link-Protokoll. Die Serie GRP-H ist eine Weiterentwicklung der Serie GRS-H (einfaches Halbleiterrelais), welche zur innovativen GRx-Familie gehören. Dazu gehören außerdem die Modelle GRP (Halbleiterrelais mit erweiterten Funktionen) und GRM (High-End-Relais für komplexe Anwendungen). Die Halbleiterrelais bzw. die Plattformen GRS, GRP und GRM kommen in verschiedenen Anwendungen zum Einsatz – von der Glas-, Kunststoff- und Lebensmittelindustrie bis hin zur Infrarot- und Kältetechnik.

Halle 10, Stand F09

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige