1 von 7
Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

K 2016 - EVO - Fasern aus Samen der Rizinuspflanze

(Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Modisch gekleidet. Dass man Kunststoffe anziehen kann, wissen wir schon seit den „Nylons“. Doch dass sie natürlichen Ursprungs sind, ist neu: Denn in Zusammenarbeit mit Fulgar, einem italienischen Faserhersteller, hat Evonik innovative Polyamid-Hochleistungsfasern entwickelt, die zu 100 Prozent biobasiert sind und maximalen Tragekomfort mit unübertroffener Leistung verbinden. Auf der K 2016 in Düsseldorf wird die Mode aktuell gezeigt. Die Fasern mit dem Markennamen EVO® sind extrem leicht, dehnbar und atmungsaktiv. Verarbeitet zu hochwertigen Stoffen wirken sie dank dauerhaft inherent bakteriostatischer Eigenschaften geruchshemmend. Zudem trocknen sie schnell und sind bügelfrei. Hergestellt werden die Fasern aus VESTAMID® Terra, das zu 100 Prozent aus den Samen der Rizinuspflanze gewonnen wird.

1 von 7