1 von 12

Plagiarius Verleihung 2021

Gegen dreisten Ideenklau - für Innovation und fairen Wettbewerb

Negativ-Preis „Plagiarius“
© Aktion Plagiarius e.V. (www.plagiarius.com)

Keine Nachfrage, kein Geschäft! Die Lösung ist einfach: Keine Plagiate kaufen, und so den Fälschern ihre Geschäftsgrundlage entziehen. Denn Plagiate und Fälschungen sind weder Kompliment, noch harmloses Kavaliersdelikt. Sie sind rücksichtslos, vernichten Arbeitsplätze und bedeuten Stillstand statt Fortschritt. Oft billig und unter menschenverachtenden Arbeitsbedingungen hergestellt, verursachen sie teils existenzgefährdende Schäden bei innovativen Herstellern. Zudem sind Fälschungen dem Original nur auf den ersten Blick täuschend ähnlich und bergen teils enorme Sicherheitsrisiken. Faktoren, die die Ausbreitung von Produkt- und Markenpiraterie begünstigen: Globalisierung, Digitalisierung und der zunehmende Vertrieb über Social Media. Insbesondere im Internet gilt: Nicht vorbehaltlos jeder „Empfehlung“ folgen oder „Kaufen“ anklicken.

Der Negativpreis „Plagiarius“ wurde am 16. April 2021 zum 45. Mal verliehen – coronabedingt erstmals im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz.

1 von 12