1 von 17

DuPont vergibt Preise für innovative Verpackungen

Als Anerkennung für herausragende Leistungen im Verpackungsbereich hat DuPont zum 26. Mal die Awards for Packaging Innovation vergeben. Im Rahmen dieses weltweit ausgeschriebenen Wettbewerbs prämiert eine Jury besonders innovative Verpackungslösungen und erfolgreiche Kooperationen innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette. Es wurden laut Unternehmen fast 200 Bewerbungen aus 31 Ländern geprüft, die zweithöchste Zahl an Einreichungen und die breiteste Resonanz in der 26-jährigen Geschichte des Wettbewerbs.
Der Diamond Award, und damit die höchste Auszeichnung, ging an Unilever (Großbritannien) für deren Compressed Deo-Spray-Produktreihe. Die international besetzte Jury zeichnete diese Einreichung für die hervorragende Erfüllung aller drei Bewertungskriterien aus – technologischer Fortschritt, Nachhaltigkeit der Verpackung und Gebrauchsnutzen für den Anwender. Die neuen Behälter enthalten die gleiche Produktmenge wie bisher bei um die Hälfte verringerter Verpackungsgröße. Diese kleineren Verpackungen erfüllen die Anforderungen an das Mitführen von Kosmetika im Handgepäck auf Flugreisen, der Einzelhandel kann eine größere Menge an Produkten pro Stellfläche bevorraten, und die Transportkosten sinken signifikant, weil mehr Deo-Sprays auf eine Palette passen. Neben dem Diamond Award vergab die Jury fünf Gold und zehn Silver Awards an Teilnehmer aus insgesamt elf Ländern.
Für viele der in diesem Jahr ausgezeichneten Verpackungen kommen Produkte von Dupont zum Einsatz, darunter Bynel Haftvermittler und Mylar Folien. Bilder der ausgezeichneten Verpackungsideen finden Sie in dieser Bildergalerie.

Diamond Award – Behälter für Deo-Spray enthalten die gleiche Füllmenge bei weniger Verpackung. Ausgezeichnet für: Technologischer Fortschritt, Nachhaltigkeit der Verpackung und Gebrauchsnutzen für den Anwender.
(Unilever, Großbritannien)

1 von 17