Metallseparatoren

Meinolf Droege,

Compounds ohne metallische Verunreinigungen

Ein White Paper soll Kunststoffherstellern Hilfestellung bei der Auswahl eines geeigneten Metallseparators geben.

Metallseparator, der für die Granulat-, Compound- und Masterbatch-Herstellung entwickelt wurde. © Sesotec

Bei der Herstellung von Kunststoffen, beispielsweise bei der wie Compoundierung oder Masterbatch-Produktion, ist ein gewisser Maschinenverschleiß nicht zu vermeiden. Während einige Maschinenstillstände unvermeidlich sind, können Materialien, die metallische Verunreinigungen enthalten, zu häufigen, ungeplanten Stillständen, kostspieligen Reparaturen und Qualitätseinbußen führen. Metallseparatoren spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Metallverunreinigungen aus dem Produktstrom fernzuhalten.

Geht es um den Schutz vor metallischen Verunreinigungen haben Granulathersteller und Compoundeure spezielle Anforderungen. Es werden Metallseparatoren benötigt, die über eine hohe Detektionsgenauigkeit verfügen und kurze Reinigungszeiten gewährleisten. Der Einsatz von Metallseparatoren erhöht die Linienverfügbarkeit, sichert die Produktqualität und verhindert Reklamationen. Anlagen zur Compoundierung und Masterbatch-Produktion werden insgesamt profitabler.

Das Whitepaper „Kunststoff-Compounds frei von metallischen Verunreinigungen halten“ wirft einen Blick auf die Herausforderungen, die Metallverunreinigungen für die Compound- und Masterbatch-Herstellung bedeuten, und betrachtet die zentralen Eigenschaften, die Metallseparatoren aufweisen müssen, um eine angemessene Lösung zu bieten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sichere Compoundierung

Auf die Füllstoffe kommt es an

Kunststoffe, deren Eigenschaften mit einem oder mehreren Zuschlagstoffen zielführend gesteuert werden, bezeichnet man als Compound. Die Reihe der Zuschlagstoffe ist lang und von Compound zu Compound individuell. Interessant sind für die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite