Bio-Werkstoffe verarbeiten

Kurzschnecke für grüne Compounds

Eine spezielle Kurzschnecke soll das Compoundieren von Kunststoffen mit Füllstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen vereinfachen und zu höheren Werkstoffqualitäten führen.

Eiskratzer aus einem NPC Nature Plastic Compound

Biobasierte Werkstoffe kommen zunehmend auch in technischen Teilen sowie in Verpackungen oder Produkte des täglichen Bedarfs zum Einsatz. Eine dieser Alternativen ist die Reihe der von CKT entwickelten NPC Nature Plastic Compounds, die auf Polyolefinen wie Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE) basieren und mit Naturstoffen aus der heimischen Landwirtschaft gefüllt sind. Die Granulate werden mit unterschiedlichen Füllstoffen und Füllgehalten angeboten.

Für die Compoundierung der NPC soll Ende 2014 eine Kurzschnecke zum Einsatz kommen, die in einem vom BMWi geförderten ZIM-Kooperationsprojekt zwischen dem Schwesterunternehmen von CKT, der Ökoplast, und der Hochschule Mittweida entwickelt und derzeit erprobt wird. Wichtige Vorteile der Kurzschnecke seien die kurze Verweilzeit der Naturstoffe im Extruder und die Energieeffizienz.

Die neue Kurzschnecke soll ab Ende 2014 beim Compoundieren von Nature Plastic Compounds zum Einsatz kommen.

Erste Erfahrungen zum Plastifizieren von kleinen Mengen thermoplastischer Kunststoffe mit einer Kurzschnecke wurden gemeinsam mit dem Kunststoff-Zentrum in Leipzig gemacht. Zugrunde liegt das von CKT vor einigen Jahren vorgestellte Prinzip der Scheibenplastifizierung, welches auch bei der Kleinteile-Spritzgießmaschine MW Injection 50 zum Einsatz kommt.

Die Produktion der Compounds ist ab 2015 geplant. Teile aus den Werkstoffen werden bereits im Mittweidaer Unternehmen hergestellt. Musterteile, beispielsweise ein Eiskratzer aus NPC, wurden bereits verteilt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite