Kunststoffproduktion

Siebwechsler der kompakten Art - vorhandene Wechsler ertüchtigen

Ein neuer Siebwechsler für die Extrusion bietet laut Hersteller bis zu vier Mal mehr Filterfläche als herkömmliche Systeme.

Die Baureihe basiert auf den Polymer-Großflächensiebwechsler von Maag, deren patentangemeldete Konstruktionsausführung auf speziellen Erfordernisse und Filterbaugrößen für die Extrusion übertragen worden sei. Aufgrund der neuartigen Form der Siebbolzen, die mit bogenförmigen Sieblochplatten bestückt werden, wirken 75 Prozent der Siebbolzenoberfläche als aktive Filterfläche. Damit sollen sich neben einer vervielfachten Standzeit, geringerem Druck und geringerer Fluxrate die mögliche höhere Filterfeinheit positiv auswirken.

Werden der gleiche Durchsatz und die gleiche Filterfläche benötigt, könne alternativ ein deutlich kleinerer und kostengünstigerer Siebwechsler eingesetzt werden mit den Vorteilen wie geringerer Platzbedarf, bessere Zugänglichkeit, einfacheres Handling und entsprechend geringerem Energieverbrauch. Vorhandener Siebwechsler können demnach durch einfachen Siebbolzenaustausch mit runden Siebkavitäten auf das bis zu 2,5-fache der bisherigen Siebfläche ausgebaut werden. Der Bolzenaustausch sei an einem Werktag möglich, ohne daß der Filter aus der Linie demontiert werden müsse. Alle Einstellparameter und Handlingmaßnahmen bleiben unverändert. Neu seien lediglich die einfachen, rechteckigen Siebgewebe, die in die Filterkavitäten eingesetzt werden, statt der bisher verwendeten Siebronden.

Anzeige

Die neue Siebwechslergeneration mit der Bezeichnung CSC-R entspricht hinsichtlich Aufbau und Funktion der bewährten Doppelkolbenkonstruktion von Maag, die ohne zusätzliche Dichtungen auskommt. Die robuste Bauweise soll dauerhaft zuverlässige und leckagefreie Filtration aller Polymere in Extrusionsanwendungen sichern.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

K-Industrie in Österreich

ARTEC machinery GmbH

ARTEC entwickelt und produziert Anlagen zur Aufbereitung von Kunststoffabfällen in sämtlichen Zustandsformen (Folien, Fasern, Flakes, Schaum-Formteile) zu Granulaten. Die ARTEC-Recycling-Systeme sind für Durchsatzleistungen von 150 bis 2500 kg pro...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite