Design + Konstruktion

Lösung für Lösemittel

Um glatte 50 Prozent soll sich der Verbrauch an Lösemittel bei Ink-Jet-Druckern reduzieren lassen.

Geht sparsam mit der Tinte um: Ink-Jet-Drucker mit Lösemittel-Rückgewinnungssystem.

Die Lösung des Sparwunders ist das neuartige Lösemittel-Rückgewinnungssystem Ecosolv, wie es von der Firma Leibinger für ihre Drucker neu auf den Markt gebracht wurde. Speziell in Umgebungen mit hohen Temperaturen kann man auch noch mehr als 50 Prozent einsparen. Diese Tinte knausernde Neuheit treffe nach Beobachtungen des süddeutschen Unternehmens genau „den Nerv der Zeit“. Denn immer mehr Firmen sind darauf bedacht, den Verbrauch an Lösemittel zu senken. Schließlich seien die Lösemittel im Vergleich zur Tinte ein wesentlich höherer Kostenfaktor.

Leibingers Ink-Jet-Drucker arbeiten nach dem „Continuous Ink-Jet-Prinzip“ schnell und berührungslos. Dadurch ließen sich alle möglichen Oberflächen einfach beschriften. Eingesetzt werden die Geräte u. a. in der Automotive- und Pharmaindustrie; Verpackungen verschiedener Art lassen sich damit beschriften, Metalle, Kunststoffe, Glas und lackierte Oberflächen kennzeichnen. Die neueste Version der Drucker verfüge außerdem über einen speziellen Düsenverschluss. Dieser gewährleiste selbst nach langen Stillstandszeiten einen „Blitzstart“ auf Knopfdruck.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige