Unternehmensübernahme

Leonhard Kurz erwirbt Burg Design

Leonhard Kurz, Hersteller dekorativer und funktionaler Beschichtungen, hat das designorientierte Produktionsunternehmen Burg Design vom spanischen Automobilzulieferer Grupo Antolin übernommen.

Burg Design, nach eigenen Angaben mit mehr als 200 Mitarbeitern an den Standorten Steyr und Haidershofen in Österreich aktiv und hat sich auf Design und Produktion hochwertiger großflächiger Siebdrucke spezialisiert. Sie werde unter anderem in den Bereichen Automobil, Möbel, Sportartikel und weiße Ware eingesetzt.

Mit dem Zukauf will Kurz sein Spektrum an Designtechnologien ergänzen, und optisch hochwertige und individualisierbare Oberflächendesigns anbieten. Kurz und Burg hatten bereits in der Vergangenheit in Kundenprojekten zusammengearbeitet. Während Kurz in der Automobilbranche bisher überwiegend im Bereich Volumenmodelle der Großserienhersteller tätig, Burg beliefere eher Kunden wie Porsche, BMW, Audi, Mercedes und andere Hersteller im Individual- und Premiumsegment, und das international.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

UV-Lacke fördern

Abrasive UV-Lacke sicher fördern

Aus eigener Produktion stammen die Faltenbalgpumpen nach Angaben des Lackieranlagen-Herstellers Dete. Die unter dem Produktnamen Uvfix entwickelte Pumpen-Baureihe sei auf das scher- und verschleißarme Fördern von UV-Lacken und andere hochviskose...

mehr...