Neues Oberflächendesign

Rennyacht ganz im edlen Schwarz

Ob sich die neue Segelyacht des Modeunternehmens Hugo Boss geschwindigkeitsmäßig an die Spitze setzen wird, muss sich noch zeigen. Ein Alleinstellungsmerkmal hat sie aber gewiss: Die von Mercedes-Benz gesponserte Yacht ist laut Hersteller das komplett schwarze Segelboot weltweit. Möglich wurde dies durch die Beschichtung des Decks mit einem von BASF entwickelten Lack, der auf funktionellen Pigmenten des Unternehmens basiert.

Erstmals wurde ein Segelschiff aus Verbundwerkstoffen komplett schwarz gestaltet. (Bild: BASF)

Schwarzen Segel oder ein schwarz lackierter Rumpf sind beim Segeln nicht neu. Ein komplett schwarzer Deckaufbau ist jedoch ein Novum, denn bei starker Sonneneinstrahlung heizen sich dunkle Oberflächen enorm auf. Auch in den Innenräumen kann es dann unangenehm heiß werden. Zudem kann die hohe Temperatur die Verbundwerkstoffe des Aufbaus schädigen. Bei der Formulierung des Lacks kamen deshalb funktionelle Pigmente zum Einsatz. Sie sorgen laut Hersteller dafür, dass auch mit dunklen Lacken beschichtete Flächen an heißen Tagen deutlich kühler bleiben können, weil Wärmeeinstrahlung reflektiert statt absorbiert wird. Verwendet wurden Pigmente der Marke Paliogen, die für Nahes Infrarotlicht (NIR) transparent sind, sowie funktionelle NIR-reflektierende Pigmente der Reihe Sicopal. Die Strahlung passiert den Basislack. Der darunter befindliche Füller reflektiert das Sonnenlicht, sodass die Temperaturen auf der Lackoberfläche und im Innenraum des Boots deutlich niedriger sind als beim Einsatz herkömmlicher Schwarz-Pigmente.

Anzeige

Der Lack ist auch für die Pkw-Branche interessant. Infolge des spürbar geringeren Aufheizens des Fahrzeuginnenraums sinke der Bedarf an Kühlung durch die Klimaanlage. Dies trage besondere in Ländern mit hohen Durchschnittstemperaturen deutlich zur Verringerung des Verbrauchs bei.

Fakuma 2015, Halle B4, Stand 4306

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flammspritzen

Schützen und Leistung steigern

Zu den größten Ausfallrisiken hochbelasteter Bauteile zählen Abrasion, Erosion und Korrosion. Ein inzwischen etablierter Standard, um Standzeiten zu verlängern und Belastbarkeitsgrenzen zu erweitern, ist die thermische Beschichtung kritischer...

mehr...
Anzeige

Farben auf der Fakuma

Edle Oberflächen

Kundenspezifische Spezialprodukte für das Beschichten und Bedrucken von Kunststoffen und anderen Materialien sowie innovative Lack- und Farbsysteme für die IMD/FIM-Technologie, Siebdruckfarben und Tampondruckfarben ermöglichen Produkte mit...

mehr...

LED-Strahler für Kunststoffanwendungen

Weniger Wärme

Kunststoffbeschichten nutzt UV-LED-TechnologieOberflächenbehandlungen an wärmeempfindlichen Kunststoffen wie das Trocknen oder Härten von Beschichtungen ist mit Einsatz von UV-LED-Strahlern ohne oder mit sehr geringem Wärmeeintrag in das Substrat...

mehr...

Vicote-Beschichtung

Lebensmitteltauglich beschichtet

Sontec Sensorbau GmbH wählt die auf Victrex PEEK basierende Vicote-Beschichtung zur Herstellung einer konduktiven Einstab-Niveausonde.In der Lebensmittelindustrie werden bei einfachen Grenzstandserfassungen von flüssigen Medien in Behältern oder...

mehr...

Kunststoff galvanisch beschichten

Glänzende Lösungen

Ob bei Armaturen, Automobiltypenschildern, Displays, Kaffeekannen, Platinen, Seifenschalen oder Zierblenden, stets spielen hochwertige Oberflächen eine wichtige Rolle.Wer die Edel-Automarken wie Maybach oder Jaguar mit Referenzteilen beliefert, aber...

mehr...