Sicherheit

Rückverfolgung dank Lasermarkierung

Ein neues System zur Produktmarkierung soll die Rückverfolgung von Bauteilen aus unterschiedlichen Werkstoffen erleichtern.

Beschriftungslaser für verschiedene Werkstoffe und Markierungsgrößen. (Quelle: SIM Automation)

Das automatisierte 3-Achsen-Lasermarkiersystem des SIM-Markers ermöglicht das automatische Markieren zum Beispiel mit Barcode, DMC-Code oder Serien- und Chargennummern. Auch die Beschriftung im Klartext für qualitätsrelevante Informationen ist möglich. Die Brennpunkthöhe des Systems ist innerhalb eines Bereichs von ±21 Millimeter variabel. Der Markierungsbereich reicht je nach Variante von 120 x 120 bis 330 x 330 Millimeter, die Markierungsauflösung von 2 bis 5 Mikrometer. Die Scangeschwindigkeit soll bis zu 12 m/s erreichen. Eine integrierte Leistungsüberwachung garantiere zudem eine konstante Qualität der Markierung und erhöhe damit die Prozesssicherheit.

Von Kunststoff über Papier und Glas bis hin zu Metall und Keramik reichen die beschriftbaren Materialien. Dünnfilme und Folien können laut Hersteller verarbeitet und Gravierarbeiten an Metallen durchgeführt werden. Drei Laservarianten und zwei Ausstattungsvarianten sollen individuelle Einsatzmöglichkeiten gewährleisten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lasermarkieren

Lasermarkieren mit dem 6-Achser

Mit einer Weltneuheit will Treffert zur Fakuma aufwarten: Erstmals gezeigt wird nach Unternehmensangaben ein Laser mit frei programmierbarem 6-Achsen-Roboter zum Lasermarkieren und -schweißen von Kunststoffen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Laserwerkstoffe

Lasermarkierung leicht gemacht

Nahezu alle Thermoplaste lassen sich mit geeigneten Additiven oder Kombinations-Masterbatches – Farbe und Additiv – für die Laserbearbeitung fit machen, auch glasklare Polymere.Der Laser ermöglicht kontaktfreies Markieren und Beschriften...

mehr...

Baureihe Trumark 6000

Schon markiert

Ein neuer Markierungslaser – mit deutlich gesteigerter Leistung gegenüber dem Vorgänger – zielt vor allem auf Zulieferer von Medizintechnik, Automobilbau und anderen anspruchsvollen Branchen.Die Arbeitsleistung des Nd:YAG-Lasers TruMark...

mehr...

Laser eMark

Einstieg in die Laserschrift

Als kostengünstiges Einstiegsmodell wurde dieser neue CO2-Laser auf der Interpack vorgestellt.Variable Daten wie alphanumerische Texte, Datum, Uhrzeit, Barcodes, Datamatrix-Codes und Graphiken werden auf verschiedene Materialien aufgebracht.

mehr...