Elastomere Kunststoffe

Weiche Schale – robuster Schutz

Ein digitaler Messschieber von Tesa, wird künftig mit einem neuartigen TPE gefertigt. Das soll die digitale Anzeige und Elektronik vor Staub, Öl, Fett und Reinigungsmitteln mit der Schutzart IP67 schützen.

Digitaler Messschieber aus neuartigem TPE

Schieblehren - oder korrekt Messschieber - sind für Werkzeugbauer, Schlosser, Einrichter und Qualitätsprüfer häufig das wichtigste Handwerkszeug und quasi ständig "am Mann". Die Digitalanzeige des Typs Twin-Cal IP67 des Schweizer Herstellers Tesa ist nun von einem TPE-Compound von Kraiburg umschlossen. Der Werkstoff namens For-Tec E verleihe dem Messgerät den nötigen Schutz gegenüber unpolaren Medien und Schmutz.

Laut Hersteller bietet dieser Werkstoff besonders gute Haftung zu PA 12 und hohe Beständigkeit gegen Schmutz, Staub, Öl und Fett. Die Gehäuseumspritzung erreicht die Schutzklasse IP67. Geschützt mit einer Stahlplatte und umspritzt mit dem TPE soll das Gehäuse Robustheit, aber auch optimale Sensibilität während der Messung bieten. Mit angenehmer Haptik liege der Messschieber für präzise Messungen gut in der Hand. Das Gerät kann drahtlos oder mit Kabel verwendet werden: Die Messdaten werden über USB, TWIN (Wireless Interface) oder über eine Digimatic-Schnittstelle auf den PC übertragen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite