Sicherheit im Wohnungsbau

Flammschutz direkt von der Rolle

Brandschutz zu versehen, ist der Einsatz entsprechend ausgerüsteter Elastomerfolien und Rollen aus einem EPDM mit 60 Shore A.

Das Material ist laut Anbieter flammgeschützt, halogenfrei, mit geringer Toxizität und Rauchgasdichte ausgestattet und bietet so den optimalen Schutz. Die ebenfalls gute UV-, Ozon- und Temperaturbeständigkeit von -40 bis etwa 120 °C seien weitere Merkmale der Qualität. Das Material hat laut Datenblatt erfolgreich die Prüfungen der Brandschutzklassen EN 45545, DIN 5510 (S-4, SR-2), NFF 16 101 (M2/F1) BS6853 bestanden.

Brandschutz in Gebäuden mit hohem Personenaufkommen, Tunnelbauten, Verwendung im Schiffsbau und in Fahrzeuginnenräumen, in Schienenfahrzeugen, Seilbahnen, Liften, aber auch in der Elektroindustrie und im Maschinenbau, beispielsweise  zur Kabelabschottung, seien Beispiele der vielseitigen Verwendung dieser Folien und Platten als Halbzeug, zum Beispiel für Dichtungen.

Das Material ist lieferbar in Standardrollenbreiten von 1000 Millimeter und Dicken zwischen 0,3 und 3 Millimeter. Dieses Material kann auch mit weiteren Beschichtungen produziert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite