Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

Energiemanagement

22 Einträge
Seite [1 von 2]
<<<°1°2°>>>
Weiter zu Seite
Medwork stellte im Zuge des Neubaus alle Leuchten in den Produktions- und Verwaltungsbereichen konsequent auf LED um. (Bilder: Waldmann)

Green BuildingNachhaltiges Gebäude mit LED-Beleuchtung

Entsprechend der eigenen Unternehmensphilosophie setzte das Medizintechnikunternehmen Medwork aus dem mittelfränkischen Höchstadt bei Erstellung seines Neubaus auf Nachhaltigkeit. Die gesamte Beleuchtung – in der Fertigung, auch im Reinraum, und in den Büros – wurden aus effizienten LED-Lösungen aufgebaut.

…mehr
Kälteanlagen

EnergieeinsprungKälte kostengünstiger erzeugen

Mit dem Ziel, den sepezifischen Energieverbrauch bei der Kälterzeugung zu senken, wurde bei einer neuen, zur Fakuma vorgestellten Baureihe von Kälteanlagen verschiedene Komponenten optimiert.

…mehr
Kältemaschine

EnergiemanagementEnergie sparen... Zukunft sichern!

Weiter steigende Energiepreise, neue Vorschriften und Forderungen nach einem Energiemanagement in energieintensiven Betrieben, schaffen Handlungsbedarf in Sachen Energieoptimierung.

…mehr
Energieoptimierung: Ein wesentlicher Erfolgsfaktor

EnergieoptimierungEin wesentlicher Erfolgsfaktor

Kunststoffverarbeiter gehören zu den energieintensiven Betrieben und haben daher besonders mit steigenden Energiekosten zu kämpfen. Um die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und dadurch die Marktposition weiter ausbauen zu können, setzen immer mehr Unternehmen auf eine ganzheitliche und offensive Energiesparpolitik.

…mehr
Energieeinsparungen: Vorhandene und neue Technologien optimieren

EnergieeinsparungenVorhandene und neue Technologien optimieren

In vielen Bereichen der Kunststoffverarbeitenden Industrie wurden in den letzten Jahren erhebliche Einsparpotentziale realisiert. Trotzdem sind in den Prozessen der Kunststoffverarbeitung - auch an bereits vorhandenen Maschinen - noch immer große Reserven zu erschließen.

…mehr
Auszeichnungen 2012/2013: Energieeinsparung war - ist - bleibt das Thema

Auszeichnungen 2012/2013Energieeinsparung war - ist - bleibt das Thema

Oni Wärmetrafo als Unternehmen und der Kopf dahinter, Unternehmensgründer Wolfgang Oehm, sind keine Newcomer – ihr zentrales Thema Energieeinsparung aber seit Jahren jung. Wohl kaum ein mittelständischer Unternehmer wurde im vergangenen Jahr häufiger für seine technologischen, unternehmerischen und sozialen Leistungen geehrt als Wolfgang Oehm.

…mehr
Energiekostenreduzierung: Energieeffizienz: Systeme sind gefragt

EnergiekostenreduzierungEnergieeffizienz: Systeme sind gefragt

Für die Kunststoffverarbeiter hat das Thema Energiekostenreduzierung nach wie vor hohe Priorität. Ein Beleg dafür ist einmal mehr das überaus große Interesse der Fachbesucher an besonders energieeffizienten Maschinen, Anlagen und Systemen auf der diesjährigen Fakuma in Friedrichshafen.

…mehr
Energiemanagement: Betriebs- und Energiedaten erfassen

EnergiemanagementBetriebs- und Energiedaten erfassen

Steigende Energiekosten verlangen dringend nach einer Optimierungen in der Produktion. Dazu muss zunächst bekannt werden, wo welche mengen verbraucht werden. Helfen kann Erfassungs- und Dokumentationssystem.

…mehr
Energiemanagement: Erfolgreiche Energiesparkonzepte

EnergiemanagementErfolgreiche Energiesparkonzepte

Die Kunststoffverarbeitung ist im Bereich Spritzguss und Extrusion ein energieintensives Geschäft. Zwangsläufig leiden die Margen unter den ständig steigenden Energiepreisen, weil die Mehrkosten nicht so einfach an die Kunden weitergegeben werden können.

…mehr
Container-Kühlanlagen: Kälte aus der Kiste

Container-KühlanlagenKälte aus der Kiste

Container-Kühlsystem mit maximaler Energieeffizienz für höchste Ansprüche

Eine effiziente Kühlanlage für den Betrieb von bis zu 120 Spritzgießmaschinen hat ein Automobilzulieferer aus guten Gründen nicht inhouse installiert sondern als flexibles Containersystem außerhalb der Produktionsgebäude.

…mehr
Großmaschinen und Werkzeugwechsler, Wärmerückgewinnung ZKW: ZKW investiert um zu sparen

Großmaschinen und Werkzeugwechsler,...ZKW investiert um zu sparen

Licht ins Dunkel bringen – das ist die Kernkompetenz des österreichischen Unternehmens ZKW. Der Spezialist für komplexe Beleuchtungssysteme im Fahrzeugbau plant das weitere qualitative und quantitative Wachstum – mit modernster Spritzgießtechnik und einer konsequenten Strategie zur Energiekostensenkung.…mehr
ACZC-Baureihe: Alternativen bei luftgekühlten Kaltwassersätzen

ACZC-BaureiheAlternativen bei luftgekühlten Kaltwassersätzen

Eine neue Baureihe luftgekühlter Flüssigkeitskühler mit Scrollverdichtern und 170 bis 675 kW Kälteleistung sind eine Alternative zu Schrauben- und Turboverdichtern.

Diese aktuelle Version arbeitet laut Unterlagen mit dem ozonschichtneutralen Sicherheitskältemittel R410A.

…mehr
Energiemanagement: Früher Peanuts  …heute Chefsache

EnergiemanagementFrüher Peanuts …heute Chefsache

Unternehmerische Weitsicht ist ein entscheidender Faktor für den langfristigen Unternehmenserfolg. Eine Facette daraus ist sicherlich die richtige Einschätzung steigender Energiekosten auf die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens in der Zukunft.

…mehr
Kühlungsoptimierung Kunststofftechnik: Kunststoffmaschinen effizient temperieren

Kühlungsoptimierung KunststofftechnikKunststoffmaschinen effizient temperieren

Das Sechs-Punkte-Programm für effiziente Kühlung
Wie kann ein Kunststoffverarbeiter feststellen, ob das Kühlkonzept seiner Maschine aktuelle Anforderungen an die Energieeffizienz erfüllt? Ein Sechs-Punkte-Programm zum Check der Kühlaggregate soll die Frage beantworten.…mehr
Energiemanagement: „Energiekosten senken… Zukunft sichern!“

Energiemanagement„Energiekosten senken… Zukunft sichern!“

Wer seine Energiekosten nachhaltig senken und seine Wettbewerbsfähigkeit stärken will, setzt auf eine offensive Energiesparpolitik. Dazu braucht es aber auch innovative Systemlösungen, die es dem Kunststoffverarbeiter ermöglichen, gesteckte Energiesparziele unter ökonomischen Gesichtspunkten erfolgreich umzusetzen.

…mehr
IA CC 088/11: Energiekosten trimmen

IA CC 088/11Energiekosten trimmen

Aktives Lastmanagement in der Kunststoffverarbeitung
Kunststoffverarbeitung bedeutet in fast jedem Fall einen hohen Energiebedarf zu kalkulieren. Besonders teuer sind Lastspitzen. Um Überschreitungen auszuschließen und das vereinbarte Limit des Energieversorgers einzuhalten, hat eine schwäbische Firma in ihrer Kunststoffverarbeitung eine Lösung für effizientes Lastmanagement installiert.
…mehr
Energiemanagement: Kühlen und heizen heißt sparen

EnergiemanagementKühlen und heizen heißt sparen

Gerade in energieintensiven Betrieben lassen sich durch innovative Systemlösungen und die Mehrfachnutzung eingesetzter Energieträger eine Menge Geld sparen. Beispielsweise im Bereich der Kunststoffverarbeitung, wenn der einmal bezahlte Energieträger Strom für den Maschinenantrieb durch eine Wärmerückgewinnung im Kühlwasserkreislauf für Heizzwecke genutzt wird und dadurch gleichzeitig der Energieaufwand für die Rückkühlung entfällt.

…mehr
Formenbau, Spritzgießtechnik Weiterverarbeitung, Projekt Goletz: Energie für Entwicklungen  statt zum Beheizen nutzen

Formenbau, Spritzgießtechnik...Energie für Entwicklungen statt zum Beheizen nutzen

Sparkonzept konsequent umgesetzt
Sogar die Bodenplatte arbeitet für den Kunststoffverarbeiter Goletz, wenn es um das Thema Kosten senken geht. Sie ist Teil eines umfassenden Energiesparkonzepts.

Ein Werk „auf der grünen Wiese“ hat der Kunststoffverarbeiter und Automobilzulieferer Goletz in den Jahren 2008 und 2009 gebaut und zwei bisherige Standorte komplett umgezogen.

…mehr
Energiemanagement: Wir nutzen  Energie sinnvoll

EnergiemanagementWir nutzen Energie sinnvoll

Zukunftsorientierte Energiestrategie

Hilti beliefert die Bauindustrie weltweit mit technologisch führenden Produkten, Systemen und Dienstleistungen. Mit innovativen Lösungen, die dem Profi am Bau überlegenen Mehrwert bieten, ist das Unternehmen heute in über 120 Ländern der Welt erfolgreich.

…mehr
Formenbau, Verschlüsse, Projekt Injectoplast: Weniger Kilowatt  pro Kilogramm

Formenbau, Verschlüsse, Projekt InjectoplastWeniger Kilowatt pro Kilogramm

Injectoplast setzt auf integriertes Energiekonzept
Mit dem Aufbau einer komplett neuen Produktion hat der Verschlusshersteller Injectoplast alle Chancen auf die Einrichtung einer effizienten Produktion genutzt – und dabei innovative Möglichkeiten der Energieeinsprung umgesetzt.
…mehr
22 Einträge
Seite [1 von 2]
<<<°1°2°>>>
Weiter zu Seite
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen