Energiemanagement

„Energiekosten senken… Zukunft sichern!“

Wer seine Energiekosten nachhaltig senken und seine Wettbewerbsfähigkeit stärken will, setzt auf eine offensive Energiesparpolitik. Dazu braucht es aber auch innovative Systemlösungen, die es dem Kunststoffverarbeiter ermöglichen, gesteckte Energiesparziele unter ökonomischen Gesichtspunkten erfolgreich umzusetzen. Unser Unternehmen hat sich seit seiner Gründung auf die Entwicklung und Umsetzung besonders energiesparender Systeme und Anlagen spezialisiert, die ein Stück weit dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu stärken und seine Marktchancen nachhaltig zu verbessern.

Wir nutzen Energie sinnvoll

Seit nahezu 30 Jahren entwickelt ONI für die Kunststoff verarbeitende Industrie energiesparende und umweltschonende Systemlösungen. In mehr als 60 Ländern der Welt vertrauen heute Kunden auf unsere qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Anlagen. Der Kreis zufriedener Kunden reicht dabei vom kleinen und mittelständischen Unternehmen bis zum Weltkonzern. Ein Beleg für die besonders hohe Energieeffizienz unserer Systemtechnik sind viele nationale und internationale Preise und Auszeichnungen.

Zur Fakuma 2011 in Friedrichshafen stellen wir eine ganze Reihe innovativer, energiesparender und prozessoptimierender Systemtechnik für den Kunststoffverarbeiter vor. Das Spektrum reicht dabei von hoch effizienten Kühlanlagen über Kältemaschinentechnik, Wärmerückgewinnung, modernste Klima-/Lüftungs-/Reinraumtechnik, die glykolfreie Winterentlastung von Kältemaschinen zur Stromeinsparung um bis zu 80 Prozent, bis zu innovativen Rhytemper Mehrkreis- Temperiersystemen, die in den verschiedensten Varianten und mit ergänzenden Peripherieeinheiten nahezu keine Wünsche der Kunststoffverarbeiter offen lassen.

Anzeige

EtaControl zügelt den Energiehunger von Spritzgießmaschinen

Das Thema Stromkostenreduzierung steht sicherlich bei allen Unternehmen ganz oben auf der Interessenskala. Eine besonders effiziente Systemlösung zu dieser Thematik ist die in unserem Hause entwickelte Systemtechnik EtaControl. Auf der Fakuma können die Fachbesucher live erleben, wie man den Energiehunger einer Spritzgießmaschine bei gleich bleibender Zykluszeit und Produktqualität um 43 Prozent reduziert! In einer Praxisanwendung wird eindrucksvoll demonstriert, wie sich mit innovativer EtaControl-Technologie die Energiekosten erfolgreich ausbremsen lassen!

Die Ergebnisse von über 400 energetisch optimierter Maschinen im Schließkraftbereich von 175 bis 3200 MP hinsichtlich Stromeinsparung und Wirtschaftlichkeit sind ein weiterer Beleg für die hohe Effizienz dieser ONI-Technik! Durchschnittlich wurde eine Stromeinsparung von 36 Prozent erzielt, was Amortisationszeiten zwischen 1 bis 1,4 Jahren zur Folge hatte! Zusätzlich sprechen weitere Vorteile, wie die Entlastung der Trafostation und des Kühlwassersystems, reduzierte Belastung von Maschinenkomponenten und Verringerung der Maschinengeräusche für die EtaControl-Technologie.

Beispielhaft ... mit dem Kühlwasser heizen

Gerade in der kunststoffverarbeitenden Industrie liefert die Prozesskühlung vielfach kostenlose Abwärme im Temperaturniveau von 35 Grad Celsius. Beispielsweise aus der Hydraulikkühlung von Spritzgießmaschinen. Dieses niedrige Temperaturniveau reicht vollkommen aus, um damit Büro- und Betriebsräume in idealer Weise zu beheizen. Dazu werden spezielle, von ONI entwickelte Heizgeräte eingesetzt, die mit einer Wassertemperatur von 35 Grad Celsius aus dem Kühlwasserrücklauf angefahren werden. Ein besonderer Vorteil dieser Niedertemperaturtechnik ist zudem die ideale Temperaturverteilung im Raum.

Winterentlastung statt Kältemaschine

Das Kaltwasser für die Kühlung von Werkzeugen, Becken und Kühlwalzen lässt sich in der Übergangs- und Winterzeit sehr kostensparend über eine so genannte Winterentlastung erzeugen. Das Herzstück der ONI-Winterentlastung ist ein glykolfreier, patentierter Luft-Wasser-Wärmeaustauscher, der die kostenlose Außenluft nutzt, um das Kühlwasser herunterzukühlen.

Zur gesamten Thematik Energieoptimierung bietet ONI einen kostenlosen Energiesparcheck an. In einer Erstanalyse werden die einzelnen Energiekosten- und Prozessbereiche nach dem erreichbaren Energiesparpotential bewertet und danach anhand einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ein Kosten-Nutzen-Vergleich erstellt.
Gerne stehen Ihnen unsere Fachleute für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer solchen Fachberatung….es lohnt sich!


Halle A5, Stand 5103

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige