Energiemanagement

Energie sparen... Zukunft sichern!

Weiter steigende Energiepreise, neue Vorschriften und Forderungen nach einem Energiemanagement in energieintensiven Betrieben, schaffen Handlungsbedarf in Sachen Energieoptimierung. Mit innovativer ONI-Energiespartechnik und einer offensiven Energiesparpolitik begegnen Zukunftsorientierte Unternehmen dieser Entwicklung effizient und nachhaltig!

Mit einer so genannten Winterentlastung reduziert man die Stromkosten einer Kältemaschine drastisch.

In schwierigen Zeiten nur schwer umsetzbar, intensivieren diese Unternehmen ihre Anstrengungen, Optimierungspotentiale aufzuspüren und Maßnahmen zur Energieeinsparung umzusetzen, um für die Zukunft gerüstet zu sein.

Dazu braucht es aber auch innovative Systemlösungen, die es dem Kunststoffverarbeiter ermöglichen, gesteckte Energiesparziele unter ökonomischen Gesichtspunkten erfolgreich umzusetzen. Unser Unternehmen hat sich seit seiner Gründung auf die Entwicklung und Umsetzung besonders energiesparender Systeme und Anlagen spezialisiert, die ein Stück weit dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu stärken und seine Marktchancen nachhaltig zu verbessern.

Sparen ja! …nur wo und wie viel?
Gerade in energieintensiven Unternehmen der Kunststoffbranche lassen sich erfahrungsgemäß enorme Einsparpotentiale heben. Ein kostenloser Energiesparcheck gibt schnell Aufschluss darüber, an welcher Stelle welche Einspareffekte zu erzielen sind.

Bei der Betrachtung geht es letztendlich darum, so genannte „Energiefresser“ zu lokalisieren, die unnötigen Energieverbräuche zu eliminieren und zwingend notwendige Energien gleich mehrfach zu nutzen. In einem weiteren Schritt lassen sich dann nach einer Detailauswertung Aussagen zu wirtschaftlichen Effekten der jeweiligen Maßnahme treffen. Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Suche nach Energiesparpotentialen gibt es gerade beim Kunststoffverarbeiter genug. Angefangen von der Optimierung der Spritzgießmaschinen-Antriebsleistung, Kühlanlagentechnik, Druckluftversorgung bis hin zur Nutzung kostenloser Abwärme für Heizzwecke ist der Energiespartisch üppig gedeckt.

Anzeige

Realisierbare Energieeinsparquoten von 30 bis 80 % in den einzelnen Bereichen sind nichts Außergewöhnliches und versetzen den einen oder anderen Anlagenbetreiber immer wieder in Erstaunen.

Top-Team…Winterentlastung und Maschinenoptimierung
Mit einer so genannten Winterentlastung reduziert man die Stromkosten einer Kältemaschine drastisch. In den Übergangs- und Wintermonaten wird die kostenlos zur Verfügung stehende Außenluft genutzt, um das Kühlwasser auf dem jeweils notwendigen Temperaturniveau zu halten. Mit dieser Technik lassen sich bis zu 75 % der Jahres-Stromkosten einsparen.

Mit einem Maschinenoptimierungssystem lässt sich der Energiehunger hydraulischer Spritzgießmaschinen auf kurzem Wege erheblich reduzieren. Kernstück der EtaControl-Technik ist ein kontrolliertes Ölstrom-Management, das sich automatisch und bedarfsgerecht an den Energiebedarf der Maschine im Zyklusablauf und das jeweilige Formteil anpasst. Im Durchschnitt wurde bei den bisher mit dieser Technik ausgerüsteten Maschinen eine Stromeinsparquote von 36 % erzielt, …bei gleich bleibender Zykluszeit und Produktqualität. Ein besonderes Plus der EtaControl Technologie ist, dass zu jeder Zeit das Leistungsspektrum der Spritzgießmaschine in voller Breite abrufbar ist!

Energiesparerfolge verbessern Zukunftsperspektive
Die vorbeschriebenen Beispiele verdeutlichen eindrucksvoll, wie sich die Energiekostensituation erfolgreich verbessern lässt. Ähnlich wie in diesen Beispielen sind auch in anderen Bereichen erhebliche Optimierungspotentiale realisierbar. Der Wille zum Energiesparen und die dazu notwendigen Systemlösungen sind vorhanden. Jetzt geht es nur noch um die konsequente Umsetzung …und eines ist sicher, diese Energiesparerfolge verbessern die Zukunftsperspektive des Kunststoffverarbeiters nachhaltig! Einen zusätzlichen Anreiz für die Umsetzung energiesparender Maßnahmen schaffen Förderprogramme des Bundes und einiger Länder. Mit unseren Fachleuten unterstützen wir ONI-Kunden aktiv bei der Beantragung von Fördermitteln aus diesen Programmen.

Zum Thema Energieoptimierung in Kunststoff verarbeitenden Betrieben bietet ONI einen kostenlosen Energiesparcheck an. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer solchen Fachberatung,….es lohnt sich auf jeden Fall für Sie!

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Green Building

Nachhaltiges Gebäude mit LED-Beleuchtung

Entsprechend der eigenen Unternehmensphilosophie setzte das Medizintechnikunternehmen Medwork aus dem mittelfränkischen Höchstadt bei Erstellung seines Neubaus auf Nachhaltigkeit. Die gesamte Beleuchtung – in der Fertigung, auch im Reinraum, und in...

mehr...
Anzeige

Energieoptimierung

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor

Kunststoffverarbeiter gehören zu den energieintensiven Betrieben und haben daher besonders mit steigenden Energiekosten zu kämpfen. Um die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und dadurch die Marktposition weiter ausbauen zu können, setzen...

mehr...