www.kunststoff-magazin.de Spezial: Maschinen und Anlagen für Kunststoffverarbeiter Tel.: ++49-5731-77820 Fax: 778212 mail: elkom@elkom.de Nagolderstraße 61 • D-72224 Ebhausen • www.plasma.de • sales@plasma.de Tel.: + 49 (0) 7458 - 999 31- 0 • Fax: + 49 (0) 7458 - 999 31- 50 DIE NEUE GENE- RATION Horizontal Rund Schräg SPIDER.
DIE NEUE FLEXIBILITÄT IN DER ZERKLEINERUNGSTECHNIK: 1 MASCHINE ? 3 ZUFUHRSYSTEME Die neuen Modelle der SPIDER-Baureihe verfügen über ein neues, modulares Shreddersystem.
Die Einwellenzerkleinerer werden jeweils mit dem Andrücksystem ausgestattet, das optimal auf das zu zerkleinernde Material abgestimmt ist.
? www.weima.com WEIMA Maschinenbau GmbH Bustadt 6?10 | 74360 Ilsfeld Schneller reinigen mit Granulat Deutlich weniger Ausschuss und bis zu 90 Prozent kürze- re Ausfallzeiten für die Reinigung verspricht der Hersteller eines verbesserten Reinigungsgranulats für Spritzgieß-, Ex- trusions und Blasformanwendungen.
Noch immer wird bei Material- oder Farbwechseln häu- fi g so lange mit dem neuen Mate- rial gefahren, bis eine hinreichende Reinheit der Pro- dukte erreicht ist.
Dabei wird, je nach Komplexität der Anwendung eine grö- ßere Menge teilweise teuren Materials bewusst zu Aus- schuss verarbeitet.
Das ist unter Kostengesichtspunkten nicht sinnvoll, zumal die „Reinigungszeit“ vergleichsweise lang ist und die Maschine nicht produktiv.
Zudem ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich nach Freigabe der neuen Serie noch Farb- oder Materialreste der Vorserie lösen, vergleichs- weise hoch.
Das schadet der Prozesssicherheit.
Für solche Reinigungsaufgaben bietet sich der Einsatz eines speziellen Reinigungsgranulats an.
Das verbesserte, von der amerikanischen Shuman Plastics, Inc.
produzierte thermoplastische Reinigungsgranulat Dyna-Purge M wirkt laut Vertreiber nicht abrasiv und nicht chemisch.
Es könne auch bei Heißkanalanwendungen eingesetzt werden.
Zwei Inhaltsstoffe, die nicht schmelzen, sondern lediglich weich werden und ein spezielles Additiv erreichen demnach eine sanfte und gründliche Reinigung.
Das senke die Ausschuss- rate bei der Materialumstellung um bis zu 64 Prozent und die Ausfallzeiten für eine Reinigung um bis zu 90 Prozent gegenüber dem Einsatz anderer Reiniger.
Dyna Purge M ? Kennziffer 75 PKV, Pappenheim, Tel.
+49/9143/1374, www.pkv-pappemheim.de Spannplatten mit Venturi-Technik Besonders verschleißarm sein soll die „Antriebstechnik“ von Vakuum-Spannplatten mit der Venturitechnik.
Schnelles und unkompliziertes Spannen auch empfi ndlicher Werkstücke ist eine der Stärken der Vakuum-Spanntechnik.
Seine Vakuum-Produktreihen Schlitz-Spannplatten und Ras- ter-Spannplatten rüstet der Anbieter Witte nun mit der war- tungsarmen Venturi-Technik aus.
Durch Anschluss der Ven- turidüsen an die werkseigene Druckluftversorgung werde ein Unterdruck bis 95 Prozent erreicht.
Zusätzliche Vakuum- pumpen sind demnach nicht erforderlich.
Der Überwachung des Betriebsvakuums dient ein Druckdifferenzschalter.
Diese Technik soll hohe Prozesssicherheit beim Einsatz auf Bear- beitungszentren und anderen Werkzeugmaschinen bieten.
Vakuum-Spannplatten ? Kennziffer 90 Witte, Bleckede, Tel.
+49/5854/89-0, www.horst-witte.de ? Kennziffer 6 ? Kennziffer 1 ? Kennziffer 45