schichtete.
Außerdem erfülle das Lack- system ebenso wie die EPP-Rohstoffe die Anforderungen der EU-Richtlinie 2002/95/EC (RoHS) und Reach.
Auch ohne Lackierung besser aussehen Allerdings ist auch ohne Oberfl ächen- beschichtung eine erheblich anspre- chendere Oberfl ächengestaltung mög- lich: Mit einer neuen Werkzeugtechnik sei es möglich, Formteile aus expan- diertem Polypropylen (EPP) mit seiden- matter Oberfl äche zu fertigen.
Die wer- den unter dem Produktnamen Novas- kin vermarktet.
Das Verfahren basiert auf einer vom Unternehmen JSP ent- wickelten Technologie: In den spezi- ellen Werkzeugen durchströmt der zum Aufschäumen notwendige Dampf das Formmaterial gleichmäßig, so dass die sonst üblichen Dampfdüsen entfallen.
Die üblicherweise sichtbaren und für Schaumteile so typischen Grenzen zwi- schen den einzelnen Schaumperlen auf der Oberfl äche verschwimmen und es gibt keine Abdrücke von Dampfdüsen mehr.
Das Ergebnis sei eine seidenmat- te, völlig ebene Oberfl äche, die sich auch gut lackieren lasse – siehe oben.
Technisch und kostenmäßig interes- sante geschäumte Bauteile müssen können dank optisch ansprechender Oberfl ächen – unbeschichtet oder be- schichtet – neue Anwendungen er- schließen.
Letztere Variante eröffnet zudem die Möglichkeit, zusätzliche Funktionen zu integrieren.
PARTNER VERANSTALTER 6.
Europäische Fachmesse & Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen WWW.COMPOSITES-EUROPE.COM Effizienz mit Leichtigkeit 27.
- 29.
SEPTEMBER 2011 STUTTGART EPP-Formteil mit Novaskin-Oberfl äche – es sind keine einzelnen Schaumperlen und Dampfdüsen-Abdrücke zu erkennen.
EPP-Formteile mit optischer Oberfl äche ? Kennziffer 56 Ruch Novaplast, Oberkirch, Tel.
+49/7802/806-0, www.ruch.de ? Kennziffer 43