Großrohr-Extrusion

1,2 Meter-Rohrextrusionslinie für Rumänien

EU-Förderung für Investition in moderne Anlagentechnologie. Mit Fördermitteln aus einem EU-Projekt finanziert, installierte der rumänische Rohrhersteller Tehno World eine komplette Extrusionslinie zur Herstellung von Zweischicht-HDPE-Rohren mit Durchmessern bis 1,2 Meter der Druckklassen SDR 11, SDR 17 und SDR 26.

Ansicht der Produktionshalle von Tehno World, links die neue 1,2 Meter-Rohrextrusionslinie. (Bild: Tehno World)

Die Linie ist mit einem Solex 90-40 als Hauptextruder und einem Uniex 45-30 als Coextruder von Battenfeld-Cincinnati ausgestattet. Beide sind mit Wechselstromantrieben, optimierten Schneckengeometrien und luftgekühlten Bimetall-Zylindern ausgerüstet um eine wirtschaftliche Produktion zu ermöglichen. Zum Aufbringen von Farbstreifen lieferte das Unternehmen den kompakten Coextruder Coex 30-25, montiert auf einem Werkzeug-Fahrgestell mit Schwenkarm für leichte Beweglichkeit.

In die neue Großrohrlinie sind zudem einige FDC-Komponenten (fast dimension change/schneller Dimensionswechsel) integriert: Der Rohrkopf ist mit einem verstellbaren Massespalt ausgestattet. Er besteht aus einem kegelförmigen Dorn und einer Außenhülse, die sich in Längsrichtung bewegt. Damit können Rohrdurchmesser von 900 bis 1200 Millimeterm realisiert werden und – mit einem entsprechenden Aufsatz – auch Rohrdurchmesser zwischen 500 und 800 Millimeter für Druckklassen SDR 11 bis SDR 26. Die FDC-Komponenten sind komplett in die BMC Touch Extruder-Steuerung integriert.

Der Rohrkopf Helix 1200 VSI-TZ+ soll dank zweistufigem Schmelze-Verteilerkonzept Sagging und Ovalität bei dickwandigen Rohren auch bei hohen Liniengeschwindigkeiten vermindern. Die aktive, intensive Schmelzekühlung sowie die Rohrinnenkühlung arbeiten hauptsächlich mit der Umgebungsluft und minimieren so die Betriebskosten und den Wartungsaufwand.

Anzeige
Auf der neuen Linie hergestelltes Großrohr mit 1,2 Meter Durchmesser und Farbstreifen. (Bild: Tehno World)

Die Rohrinnenkühlung verkürzt außerdem die Kühlstrecke, was für Tehno World wegen des begrenzten Raums in der Produktionshalle von entscheidender Bedeutung ist. Mit der neuen Extrusionslinie kann das Unternehmen Rohre mit 1,2 Meter Durchmesser (SDR 17) mit Durchsätzen von mehr als 1500 kg/h sowie einer Kühlstrecke von weniger als 40 Metern produzieren. Die Kühlstrecke enthält zwei Vacstream 1200-6 Vakuumtanks und vier Coolstream 1200-6 Kühltanks, sowie die restlichen Nachfolgekomponenten: Einen Abzug Pullstream R 1200-10 VEZ, die Anfahrhilfe Startstream AFH 60, Trennsäge Cutstream PTA 1200 und Kipptisch Rollstream RG 1200.

Die Cutstream Trennsäge kann je nach Anwendung die Rohre spanlos oder spanend ablängen. (Bild: Tehno World)

Die gesamte Linie wird von der BMC Touch Steuerung mit 19 Zoll- Touch Screen Benutzeroberfläche bedient, so dass auch Trennsäge und Abzug über den Extruder-Terminal gesteuert werden können. Die Steuerung bietet auch die Möglichkeit der Fernwartung.

Tehno World ist nach eigenen Angaben der einzige Hersteller in Rumänien, der Rohre mit Durchmessern dieser Größenordnung zu produzieren, und ist nun auch auf dem europäischen Großrohr-Markt aktiv. Die Mehrzahl der Extrusionslinien für Glattrohre und Wellrohre am Unternehmensstandort stammen entweder komplett von Battenfeld-Cincinnati oder enthalten Komponenten dieses Herstellers.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite