Aktion saubere Schnecke

Reinigungskonzepte für die Kunststoffproduktion

Reinigungsarbeiten an Extruderschnecken und Spritzgießwerkzeugen sind aufwendig. Technische Unterstützung bieten verschiedene Reinigungssysteme.

Während der Fakuma gezeigt wurde das verfahrbare Fördersystem von Wiwox zur halbautomatischen Extruderschnecken-Reinigung. Darauf wird die kontaminierte Schnecke platziert und durch die Strahlkabine transportiert. Das Duroplast-Strahlverfahren soll für die schnelle und schonende Entschichtung sorgen. Die gereinigte Schnecke kann anschließend von dem zweiten Förderer entnommen werden.

Des Weiteren wurde eine neue Serie automatischer Ultraschall-Reinigungsanlagen für hochwertige Spritzgießwerkzeuge sowie nach BimSchV. genehmigungsfreie Pyrolyseanlagen für überspritzte Düsen, Filter, Heißkanäle und andere Komponenten vorgestellt.

Die Kombination aus mechanischen, wässrigen und thermischen Reinigungsverfahren bietet eine große Bandbreite von Reinigungsmöglichkeiten Neben Reinigungsversuchen im hauseigenen Technikum haben Kunden die Wahl zwischen Anlagenkauf oder Anlagenmiete. Ebenso werden Dienstleistungen in der Lohnreinigung angeboten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thema Pultrusion

KraussMaffei übernimmt Pultrex

Am 21. Februar 2019 hat KraussMaffei einen Kaufvertrag zur Übernahme der Pultrex Ltd. unterzeichnet. Pultrex zählt sich zu den führenden Anbietern von Pultrusionsanlagen, Pullwinding- sowie Filament-Winding-Anlagen und ist Hersteller von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite