Dimensionswechselsystem Quickswitch

Neue Durchmesser per Knopfdruck

Bei der Rohrextrusion können die Dimensionen mithilfe eines speziellen Systems nahezu fliegend gewechselt werden. Das spart Zeit und Geld.

Das Team von Wavin kann mithilfe der Quickswitch-Anlage unterschiedlichste Rohrdimensionen schnellstmöglich liefern.

Quickswitch heißt das Dimensionswechselsystem, über das wir bereits in früheren KM-Ausgaben berichtet haben. Vor dem Hintergrund, dass im Rohrmarkt kurze Lieferzeiten und kleine Losgrößen in verschiedenen Dimensionen gefragt sind, hat es sich bei zahlreichen Herstellern von Polyolefinrohren bewährt und wird nun auch für die flexible Produktion von PVC-Rohren eingesetzt, beispielsweise von Wavin. Die beim niederländischen Rohrhersteller installierte Linie ist mit Doppelschneckenextruder, Quickswitch-Rohrkopf und -Kalibrierkorb, übergeordneter Anlagensteuerung sowie Quickswich-geeigneter Nachfolge ausgerüstet. Wavin setzt die Anlage für die Produktion von Druckrohren, Rohren für drucklose Anwendungen und Gasrohren ein. Die Linie verfügt zudem über ein Ultraschall-Messgerät zur Wanddickenmessung sowie eine thermische Zentrierung am Rohrkopf. Auch eine Wandverdickung im Muffbereich lässt sich realisieren.

Die Vorteile des Wechselsystems liegen auf der Hand: Während konventionelle Rohrextrusionsanlagen bei einem Dimensionswechsel angehalten, umgebaut und anschließend wieder angefahren werden müssen, lässt sich mit dem neuen System die Rohrdimension bei laufender Produktion per Knopfdruck ändern. Das spart Zeit und die Ausschussmenge wird deutlich verringert.
Wavin hat in der übergeordneten Anlagensteuerung für jede Rohrdimension alle erforderlichen Parameter hinterlegt, so dass Umrüstarbeiten ersatzlos entfallen und viele Rohrdimensionen auch ohne Lagerbestand schnell geliefert können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Profile für den Fensterbau

Größer extrudieren

Mehrere neue Extrusionsanlagen zur Fertigung großvolumiger Hauptprofile ermöglichen es einem Extrusionsunternehmen, neue Kunden in Fassaden-, Maschinen- und Fahrzeugbau anzusprechen. Gute Voraussetzungen, um gestärkt aus der Krise herauszugehen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Extrusion

Konische Extruder für Kantenbänder

Auf Extrudern einer neuen Generation produziert die Egger-Gruppe Kantenbänder für die holzverarbeitende Industrie. Die familiengeführte Egger-Gruppe mit Stammsitz in St. Johann in Tirol gehört mit den gemeldeten 2,8 Milliarden Euro Umsatz zu den...

mehr...

Co-Extrusion

PVC-Fensterprofile dämmen und aussteifen

Mit einer neuen Polybutylenterephtalat-Typen (PBT) lassen sich PVC Fensterprofile im Co-Extrusionsverfahren mechanisch aussteifen. Im Vergleich zu einer Aussteifung mit Stahl sei das Profil leichter und kostengünstiger ohne Einbußen an Stabilität,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite