Longlife-Schnecken

Schnecken leben länger

Auf eine drei- bis vierfache Standzeit sollen Schnecken mit einer speziellen Beschichtung kommen.

Trotz der erst einmal höheren Einstandskosten würde sich die Mehrinvestition auf längere Sicht lohnen. Eine spezielle Wolfram-Karbid-Beschichtung soll den Schnecken gerade beim Verarbeiten von aggressiven Kunststoffsortierungen zu einem beträchtlich längeren Leben verhelfen. Kürzlich auf der KMO in Bad Salzuflen erläuterte Armin Groche, Chef des gleichnamigen Unternehmens aus Kalletal, sein Prinzip. Dabei hätte man vergeblich in deutschen Landen nach einem Unternehmen gesucht, bei dem die erforderlichen Beschichtungen durchgeführt werden können. Im (nicht näher bezeichneten) Ausland sei man schließlich fündig geworden.

Die komplette mechanische Bearbeitung der Schnecke mit Durchmessern von 22 bis 150 Millimetern werde bei Groche vorbereitet. Beschichtung und Nachschleifung folgen dann im Ausland mit Diamantwerkzeugen und verschiedenen Verfahren. Zylinderbeschichtungen – auch die sind aus gleichem Haus zu haben – übernimmt dagegen ein Partner-Unternehmen in der Region. Die Zylinder erhielten hierbei eine Bimetall-Legierung mit Wolframkarbid auf Nickelbasis. Garantiert wird von dem Kalletaler Schneckenspezialisten im Vergleich zur herkömmlichen Standardschnecke eine doppelte Standzeit. Sie kann aber nach den Erfahrungen des Unternehmens auch drei- oder sogar vierfach höher sein, so dass sich die deutlich höheren Anschaffungskosten auf jeden Fall amortisieren. Lassen Sie sich das unter diesem Stichwort vorrechnen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Personalie

Neue technische Leitung bei BST Eltromat

Jürgen Dillmann (57) ist seit 1. Juni 2018 Geschäftsführer der BST Eltromat International GmbH und damit verantwortlich für den Bereich Technik. Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur löst Johann-Carsten Kipp ab, der Ende August in den Ruhestand...

mehr...
Anzeige

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite