Extrusion

Filter bringt Flocken

Ein sich selbst reinigendes Filtersystem sorgt in der Folienproduktion dafür, dass Rohmaterial mit höherem Verschmutzungsgrad eingesetzt werden kann.

Und das bei gesteigerter Prozesssicherheit, ohne Qualitätseinbuße, mit höherer Konstanz beim Durchsatz und mehr Ausstoß. Unterm Strich also mit mehr Profit, ergo „Flocken“. Basis dieser Erfolgsmeldung ist der Einsatz des Schmelzefilter ERF in der Flachfolienextrusion. Ettlinger aus dem bayerischen Königsbrunn will sich damit neben der typischen Verwendung im Kunststoffrecycling ein weiteres Einsatzgebiet erschließen. Ergänzend wird uns erklärt: Bei den hier ablaufenden Extrudierprozessen spiele die Filterung der Schmelze und die damit verbundene Druckänderung durch das Zusetzen des Filtergewebes eine wichtige Rolle für den stabilen Prozessablauf und die Toleranz des Endprodukts.

Ein Beispiel aus der Praxis mache das deutlich: In einer bestehenden Flachfolienanlage wurde für die Mittelschicht der Folie Produktionsabfall eingesetzt. Diese Reste aus der Fertigung sind nur leicht verschmutzt, führten aber dennoch aufgrund von Fremdstoffnestern aus Papier, Holz und ähnlichem bei dem bisher eingesetzten Siebwechsler zum Teil zu sehr kurzen Siebwechselintervallen. Bei Schwallverschmutzungen kam es in der nachgeschalteten Flachfolien- und Tiefziehanlage zu entsprechenden Produktionsunterbrechungen und längeren Maschinenstillständen. Das wurde durch Einsatz des erwähnten Siebwechsler ERF behoben. Mehr noch als das: Neben der Möglichkeit, stärker verunreinigtes und daher billigeres Material zu verwenden, und neben dem mannlosem Betrieb der Anlage stieg der Durchsatz durch den Einbau des Filters um mehr als 25 Prozent. Und das bei sehr geringem Materialverlust durch die nicht vermeidbare hohe Störstoffanreicherung im Schmutzaustrag.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite