Extrusion sicherer machen

Zuverlässig Entgasen ohne Verstopfen

Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit der Kunststoffaufbereitung können gesteigert werden, wenn das Problem verstopfender Entgasungsdome gelöst wird.

Die vertikale Entgasung soll Probleme aus verstopften Entgasungsdomen verhindern. © Leistritz

Neben Verfahrensaufgaben wie Aufschmelzen, Mischen oder Homogenisieren ist das Entgasen flüchtiger Stoffe ein wichtiger Bestandteil der Kunststoff-Aufbereitungstechnik. Compoundeure stehen vor der Herausforderung, dass – je nach Material und Schneckenkonfiguration – herkömmliche Vakuumdome auf Doppelschneckenextrudern leicht verstopfen. Die Folge: Die Betriebssicherheit ist nicht mehr gegeben und die Produktqualität lässt nach. Die Produktion muss angehalten, der Dom abgebaut und gereinigt werden.

Um das zu vermeiden, bietet Leistritz als Alternative die Leistritz Vertikale Entgasung (LVE) an. Die in der Entgasung eingebauten zwei gleichsinnig drehenden Schnecken drücken die eventuell aufsteigende Schmelze zurück in die Prozesskammer, lassen aber alle Gase entweichen. Verstopfungen oder Ablagerungen im Entgasungszylinder sollen so vermieden werden. Dank des großen freie Volumens im Schneckengang (Da/Di = 2) werden günstige Verhältnisse zur Entgasung der Polymerschmelze geschaffen.

Alte Vakuumdome können mit einem Adapter problemlos durch eine LVE ersetzt werden. Mit dieser Lösung steigt laut Anbieter nicht nur die Betriebssicherheit, sondern auch die Wirtschaftlichkeit der Produktionsanlage durch deutlich geringeren Reinigungsaufwand und geringere Stillstandzeiten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...
Anzeige

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite