Extrusion

Die Dicke stimmt

Für ausgezeichnete Dickentoleranzen bei der Herstellung von Folien und Filamenten sollen spezielle Filtriersysteme sorgen.

Während es in der Doppelschneckenextrusion üblich ist, nach dem Extruder die Schmelzepumpe und anschließend den Schmelzefilter anzuordnen, erfolgt der Einbau dieser Komponenten in Einschneckenlinien bisher umgekehrt. Der Grund dafür ist, dass es häufig bei Verwendung von Schmelzefiltern zu Störungen des Schmelzeflusses kommt, was dann durch die nachgeschaltete Pumpe ausgeglichen werden muss. Arbeitet ein Schmelzefilter jedoch prozess- und druckkonstant, so wie es bei den Filtriersystemen von der Firma Gneuß Kunststofftechnik üblich ist, könne nach Angaben des Unternehmens auch für Einschneckenlinien der gleiche Aufbau wie bei Doppelschnecken gewählt werden. Detaillierte Untersuchungen während der Produktion monoaxial gereckter PP-Bändchen bei einem namhaften deutschen Hersteller hätten die sichere Arbeitsweise des Schmelzefilter aus dem Hause Gneuß belegt. Die betreffende Anlage war mit einem 90 mm-Einschneckenextruder mit dem Filtriersystem RSF genius 75 und anschließender Breitschlitzdüse sowie mit nachfolgendem Walz- und Reckwerk ausgerüstet, in dem die Folien auf eine Dicke von 150 µm gereckt werden. Es hätte sich eine maximale Abweichung von durchschnittlich ±3 µm ergeben. Die Dicke stimmt also. Mehr zur Filtrieranlage, der das zu verdanken sein soll, über unser Stichwort.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkstoffaufbereitung

Namensänderung bei Maag

Zum 1. Juni 2015 wurde die Dover Pump Solutions Group (Europe) GmbH mit Sitz in Oberglatt, Schweiz, aufgelöst und tritt ab sofort wieder als Maag Pump Systems AG, Oberglatt, auf. Gleichzeitig fusionieren in Deutschland Maag Pump Systems GmbH und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite