Akustissche Warngeber

Hören wenn es nicht rund läuft

Wenn in ausladenden und nicht immer übersichtlichen Anlagen wie in der Extrusionstechnik üblich Probleme zu melden sind, reichen visuelle Methoden gelegentlich nicht aus, dann kann ein Warnton die Alternative oder Ergänzung sein.

Akustische Signale kommen dann zum Einsatz, wenn eine Signalisierung mit Licht nicht ausreichend oder ungeeignet ist. In der Industrie melden diese Signale Störungen oder warnen bei gefährlichen Situationen. Die Signalisierung erfolgt grundsätzlich mit einem oder mehreren Tönen oder Tonfolgen. Dabei muss der Warnton Aufmerksamkeit erregen und sollte möglichst auf eine bestimmte Gefahr oder ein spezielles Problem hinweisen. Sechs neue solcher akustischen Signalgeber in kompakter Größe und mit – nach Herstellerangaben – beeindruckender Lautstärke sind nun verfügbar. Dabei stehen drei Ton-Varianten zur Auswahl: Summer, Mehrtonsirene oder Hupe. Befestigt werden sie wahlweise auf dem Boden oder am Winkel.

Bei den neuen Summern kann der Anwender einen Dauer- oder Pulston einstellen. Die Mehrtonsirenen bieten acht Tonarten, welche je nach Einsatzgebiet gewählt werden können. Die Hupen-Ausführungen sollen dank moderner Technik mit bis zu 5000 Stunden eine 10fach höhere Lebensdauer als herkömmliche Hupen haben. Bei den neuen Warngebern lässt sich die Lautstärke entsprechend den Umgebungsgeräuschen stufenlos einstellen. Durch die hohe Schutzart IP65 sind sie für den Einsatz im Gebäudeinneren und im Freien sowie in rauen Umgebungen geeignet.

Anzeige

Und wer es ganz genau wissen will, der hört auf der Homepage des Anbieters mal rein, hier sind die Töne der neuen Warngeber zurm „probehören“ bereit. Aber vorher den Lautstärkeregler am PC runterdrehen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LED-Blitz

Angeblitzt

Hell und besonders stromsparend, und damit auch für akkubetriebene Anlagen geeignet, ist ein LED-Blitz für Signalsäulen.LED machen in Autos Furore, derzeit noch am Heck, demnächst zunehmend auch im Breeich der Frontscheinwerfer.

mehr...
Anzeige

Personalie

Neue technische Leitung bei BST Eltromat

Jürgen Dillmann (57) ist seit 1. Juni 2018 Geschäftsführer der BST Eltromat International GmbH und damit verantwortlich für den Bereich Technik. Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur löst Johann-Carsten Kipp ab, der Ende August in den Ruhestand...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite