Aufladeelektrode 7430

Haftet besser

Eine neue Aufladeelektrode soll bessere Haftung bei der Papier- und Folienbehandlung an Bahnen und Bögen bringen und damit die Verarbeitung erleichtern.
Neue Aufladeelektrode bietet starke Haftung für viele Bahnbehandlungs-Anwendungen.

Speziell für Converting-Anwendungen, dazu gehören Oberflächenhaftung (elektrostatisches Fixieren an Kern oder Hülse während dem Rollenwechsel ohne Benutzung von Klebeband), temporäre Haftung (das Zusammenhaften von zwei Bahnen während des Laminierens), Stapeln (Verblocken von Materialien aus Papier und Kunststoff), Flexible Verpackung (Haften der Schrumpfverpackung vor dem Ofen) und Zwischenlagen-Haftung (Haften der Bahn) wurde eine neue Elektrode entwickelt. Eingesetzt werden langlebige Wolframspitzen in einer nach Herstellerangaben einzigartigen Konfiguration der Abstände. Damit soll sie rund 20 Prozent mehr Aufladeleistung als herkömmliche Elektroden erreichen. Als kostengünstigere Variante bietet MKS, Ion Industrial eine Ausführung mit Spitzen aus rostfreiem Stahl an. Spezielle Widerstände in den Spitzen vermeiden Lichtbogen.

Alle Komponenten sind in einem glasfaserverstärkten Körper vergossen. Frei wählbare Montagebohrungen, die in einer Rippe entlang dem Elektrodenrücken angeordnet sind, ersetzen zusätzliche Montagematerialien. So lassen sich die Elektroden einfach in bestehende Maschinen integrieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Besseres Arbeitsklima

Absaugung in der Profilverarbeitung

Bis zu 80 Fenster mit Größen bis gut 9 Quadratmeter produziert das Unternehmen Kipf und Söhne in Markt Berolzheim täglich. Dazu kommen rund 100 Wintergärten und Terrassendächer pro Jahr. Ergänzende Produkte wie Rolläden, Fensterbänke und viele...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Digitalisierung

Maag Group übernimmt Xantec

Die Schweizer Maag Group will durch Übernahme der deutschen Xantec Steuerungs- und EDV Technik GmbH ihre Kapazitäten in der Steuerungstechnik ihre Kompetenzen im Bereich Digitalisierung ergänzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Profile für den Fensterbau

Größer extrudieren

Mehrere neue Extrusionsanlagen zur Fertigung großvolumiger Hauptprofile ermöglichen es einem Extrusionsunternehmen, neue Kunden in Fassaden-, Maschinen- und Fahrzeugbau anzusprechen. Gute Voraussetzungen, um gestärkt aus der Krise herauszugehen.

mehr...

Extrusion

Konische Extruder für Kantenbänder

Auf Extrudern einer neuen Generation produziert die Egger-Gruppe Kantenbänder für die holzverarbeitende Industrie. Die familiengeführte Egger-Gruppe mit Stammsitz in St. Johann in Tirol gehört mit den gemeldeten 2,8 Milliarden Euro Umsatz zu den...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite