Blasformanlage der Baureihe KLS

Mit langem Hub

Als Basismodell einer durchgängigen Baureihe war zur K die Langhub-Blasformmaschine KLS 6-100 zu sehen.
Auch als Doppelstationenversion lieferbar: Langhubmaschine der Baureihe KLS.

Gezeigt wurde die in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelte Blasformanlage in Halle 14. Von denen war denn auch zu erfahren, dass alle Typen dieser Baureihe auf Wunsch als Doppelstationenausführung zu haben sind. Somit werden die Maschinen nach Angaben des Herstellers hinsichtlich Produktionsflexibilität und Ausstoßleistungen allen Anforderungen gerecht. Die ausgestellte Maschine sollte auf der Messe einen 65 ml-Artikel, der beispielsweise für Molkereiprodukte verwendet wird, mit einem 12-fach-Werkzeug produzieren. Die Ausstoßleistung für diesen Artikel lag bei etwa 4600 Stück pro Stunde. Für eine Produktion von Mehrschichtgebinden verfügte die in Düsseldorf gezeigte Maschine über drei Extruder, um beispielsweise eine Barriere als Mittelschicht zu extrudieren. Zusätzlich war die Maschine mit einem Quick-Change-System für schnellen Blasformwechsel und einer integrierten Dichtigkeitsprüfung ausgestattet. Lassen Sie sich dazu – falls nicht schon in Düsseldorf passiert – mit weiteren Informationen versorgen:

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Folienproduktion im Plan

Blasfolien ohne Wellen

Blasfolien neigen zur Welligkeit. Um besonders planliegende Folien zu erzeugen wird ein spezielles Abzugsystem eingesetzt. Probleme bereiten typischerweise besonders etwas steifere Folien, die beispielsweise HDPE oder PP enthalten.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite