News zur K 2007

Pfiffig kombiniert

Parallel zur K öffnete der Extruderspezialist Reifenhäuser sein eigenes Technikum am Standort Troisdorf für Besucher.

Hier waren Anlagen zu sehen, die aus Platz- oder anderen Gründen nicht in den Hallen der Düsseldorfer Messe aufgebaut werden konnten. Damit hat Reifenhäuser die Möglichkeiten von K und eigenem „Showroom“ pfiffig kombiniert. Neben Blasform- und Flachfolienanlagen samt ergänzender Technologien standen in diesem Jahr das Thema WPC (Wood Polymer Composite) im Mittelpunkt des Besucherinteresses: Schlagender Beweis dafür, dass sich auch im Prinzip bekannte und seit Jahren in der Praxis genutzte Techniken verbessern lassen – mit gelegentlich spektakulären Ergebnissen: Die während der K demonstrierte WPC-Anlage hat mit 1,5 Meter pro Minute Abzugsgeschwindigkeit die Leistung gegenüber bisherigen Anlagen verdrei- bis vervierfacht. Zudem wurden neben den bekannten „Holz“-Dielen weitere interessante Produkte gezeigt. Das Thema WPC ist sicher nicht neu, aber mit der nun demonstrierten Anlage dürfte der Technik nun wohl endgültig der Sprung in den Massenmarkt gelingen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite