WPC-Extrusionsanlage

Die polymere Holzerei

Wood Polymer Composites (WPC), also die Extrusion von Holz- und Kunststoffverbund, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Extrusionslinien zur Herstellung von Wood Polymer Composites (WPC).

So wurden nach Angaben von Reifenhäuser gleich sechs Extrusionsanlagen für die WPC-Produktion im Laufe der vergangenen Monate bei der Firma Kosche in Much installiert und erfolgreich in Betrieb genommen. Zwischen Kosche als Experte für die Holzverarbeitung und dem Extruderhersteller Reifenhäuser gibt es bei der Holzextrusion eine enge Zusammenarbeit. Auf Basis der von beiden Partnern erarbeiteten Anlagentechnologie werden unterschiedliche Produkte aus WPC hergestellt und von Kosche unter dem Handelsnamen Kovalex vermarktet.

Vermarktet aber wird ebenfalls die Anlagentechnologie. Herz einer solchen WPC-Produktionsanlage ist der Bitruder von Reifenhäuser, ein mit speziellen gegenläufig rotierenden Schnecken ausgestatteter Extruder, der für die Verarbeitung von Holzfasern und thermoplastischen Kunststoffen wie PE oder PP optimale Voraussetzungen bieten soll. Schnecke und Zylinder des Bitruder wären den unterschiedlichen Rezepturen der WPC-Produkte und damit den entsprechenden Holzfasern- und Polymertypen angepasst. Die gezielt für die Holzextrusion konzipierten Werkzeuge werden im Haus Kosche konstruiert und gefertigt. Dabei werden die Werkzeuge im Rahmen der Kooperation dezidiert auf das zu verarbeitende Material zugeschnitten. Mit besonderen Düsen der Marke Kovatool stehen Hochleistungs-Werkzeuge mit einer integrierten Scheibenkalibrierung zur Verfügung. Aber auch dazu mehr dann unter diesem Stichwort:

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Verpackungstechnik

All-PE Pouches besser im Recycling

Hundertprozentige Recyclierbarkeit und gute Barriere-Eigenschaften müssen kein Widerspruch sein. Mit einer patentierten Verstreckeinheit soll Polyethylen (PE) als Monomaterial zu einer hochleistungsfähigen und wirtschaftlichen Alternative zu PET.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Besseres Arbeitsklima

Absaugung in der Profilverarbeitung

Bis zu 80 Fenster mit Größen bis gut 9 Quadratmeter produziert das Unternehmen Kipf und Söhne in Markt Berolzheim täglich. Dazu kommen rund 100 Wintergärten und Terrassendächer pro Jahr. Ergänzende Produkte wie Rolläden, Fensterbänke und viele...

mehr...
Anzeige

Digitalisierung

Maag Group übernimmt Xantec

Die Schweizer Maag Group will durch Übernahme der deutschen Xantec Steuerungs- und EDV Technik GmbH ihre Kapazitäten in der Steuerungstechnik ihre Kompetenzen im Bereich Digitalisierung ergänzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Profile für den Fensterbau

Größer extrudieren

Mehrere neue Extrusionsanlagen zur Fertigung großvolumiger Hauptprofile ermöglichen es einem Extrusionsunternehmen, neue Kunden in Fassaden-, Maschinen- und Fahrzeugbau anzusprechen. Gute Voraussetzungen, um gestärkt aus der Krise herauszugehen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite