Folienmarkt

Paragon übernimmt Duo Plast

Der Lauterbacher Folienhersteller Duo Plast AG meldet die Übernahme durch die Münchener Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners GmbH. Der bisherige Eigentümer, die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner GmbH verkauft gemeinsam mit dem Co-Investor Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) die vor rund sechs Jahren erworbenen Mehrheitsanteile an der Duo Plast Holding GmbH. Das aktuelle Führungsteam investiere gemeinsam mit Paragon in das Unternehmen und baue so die eigentümergeführte Kultur aus.

Duo Plast CEO Erich Steiner: „Gemeinsam mit Paragon werden wir die Kapazitäten an allen Standorten für unsere Kunden weiter ausbauen und die Investitionen in Forschung intensivieren.“

Das 1983 gegründete Unternehmen produziert für Verpackungs- und Stretchfolien im Blasverfahren mit maximal neun Schichten. Mehrere Patente, Know-how in Verpackungsanlagen und ein neues Technologiezentrum für die Optimierung individueller Ladungssicherungskonzepte seien einzigartig. Produziert wird, außer in Lauterbach, im thüringischen Sünna. Aktuell liegt die Produktionskapazität laut Unternehmen über 30 000 Tonnen pro Jahr, beschäftigt werden mehr als 150 Mitarbeiter, darunter 15 Auszubildende und Studenten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite