Unternehmensübernahme

Deutsche Beteiligungs AG kauft Huhtamaki Films

Huhtamaki meldet den Verkauf des Geschäftsbereichs Films an den DBAG Fund VI. Der Verkauf umfasse alle Standorte weltweit: Neben dem deutschen Hauptsitz im fränkischen Forchheim gehören dazu die Standorte in Brasilien, USA und Thailand.

Die DBAG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Frankfurt, das nach eigenen Angaben in mittelständisch geprägte Firmen mit Wachstumspotenzial investiert. Demnach werden aktuelle rund 20 Unternehmensbeteiligungen gehalten, Huhtamaki Films sei in diesem Portfolio der einzige Folienproduzent.

Der Vertrag benötigt noch die Zustimmung der deutschen Kartellbehörden. Der finnische Verpackungskonzern Huhtamäki Oyj hatte im Juli angekündigt, die Optionen für den Geschäftsbereich Films zu bewerten, da sich der Konzern strategisch stärker auf Lebensmittelverpackungen fokussieren wolle.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… ganz im Gegensatz zu sonst mal einen Blick zurück – auf Ostern. Vorweg: Die meisten Osterhasen waren auch in diesem Jahr aus Schokolade. Den vergleichswiese wenigen mit Fell wurde zumeist vor der Küchentür aus dem Mantel geholfen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite