Single-Screw-Extrusion

Integriertes Technologieangebot

Mit einem für das Gesamtprogramm nach der organisatorischen Neuaufstellung repräsentativen Programm sowie einem neuen Extruder samt Schneidkopf der neu übernommenen Marke Genca will Milacron auf der K ausstellen.

Im Zuge der Zusammenführung und Kombination seiner Marken Ferromatik, Mold-Masters, Uniloy und weiteren hat Milacron vor etwa anderthalb Jahren Technologien wie Spritzguss, PET, Co-Injektion, Extrusion, Heißkanalsysteme, Steuerungssysteme sowie Blasform- und Formtechnik unter einem Dach vereint. So sei das wohl branchenweit umfassendste integrierte Angebot von Kunststoffverarbeitungslösungen entstanden. Auf der K 2016 will das Unternehmen zeigen, wie dieser integrierte Ansatz und das reichhaltige Produktportfolio zu speziellen technischen Lösungen führen.

Im Bereich der Extrusionstechnik konzipiert und baut das Unternehmen vollständige Systemlösungen im eigenen Haus. Dabei umfasse das Angebot alle Komponenten von Extrudern bis zu neuen und umgerüsteten Extrusionszylindern und -schnecken sowie Rohrköpfe, Formen und nachgeschaltete Ausrüstungen.

Auf der K 2016 will das Unternehmen unter anderem seinen neuen Single-Screw-Extruder SV250 vorstellen. Sie sei robust und flexibel, ihr Design entspreche den Anforderungen von Rohr- und Profilherstellern, Platten-, Faser-, Draht- und Kabelproduzenten. Die Maschine sei ab Lager verfügbar und damit schnell lieferbar. Sie ist in Größen von 2,0 bis 4,5 Zoll im Verhältnis 24:1 L/D erhältlich. Die auf der K ausgestellte Maschine komme mit einen Schneidkopf der neu von Milacron übernommenen Marke Genca zum Einsatz.

Anzeige

K 2016, Halle 15, Stand C06

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Folie für den Weltraum

Knapp an Captain Kirk vorbei

In bis zu 40 Kilometer Höhe steigen die Stratosphärenballons der französischen Raumfahrtagentur CNES (Centre national d'études spatiales). Die aus Folien hergestellten Ballons sind daher auf besondere Materialeigenschaften und hohe Qualität...

mehr...
Anzeige

Extrusion

Qualitätssicherheit bei der Reifenherstellung

Das neue berührungslos arbeitende Inline- Messsystem C-Check prüft nach der Extrusion die Leitfähigkeit des Chimney-Streifens. Das System erkennt im Produktionsprozess fehlerhafte Abschnitte. Eine rezeptgesteuerte Positionierung in Verbindung mit...

mehr...

Thema Pultrusion

KraussMaffei übernimmt Pultrex

Am 21. Februar 2019 hat KraussMaffei einen Kaufvertrag zur Übernahme der Pultrex Ltd. unterzeichnet. Pultrex zählt sich zu den führenden Anbietern von Pultrusionsanlagen, Pullwinding- sowie Filament-Winding-Anlagen und ist Hersteller von...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite