Kaffee-Kapseln

Der Markt für Barrierefolien wächst

Um in diesem hartumkämpften Kapsel-Markt zu bestehen, arbeiten die Marketingabteilungen der Röster an neuen Ideen mit komplexen Geometrien oder ein- und mehrfarbiger Lasergravur. Wer auffallen will muss Impulse setzen. Neben den Mengen steigen also auch die Anforderungen an solche Kapselsysteme.

Die Anforderungen an Barrierefolien für Kaffeekapseln und deren Verarbeitung steigen weiter

Etimex, Produzent von Barrierefolien, hat in den vergangen zwei Jahren ihre jüngste Barriere-Extrusionsanlage auf solche komplexen Kaffeesysteme hin optimiert. Standardmäßig werden Inspektionsgeräte in unsere Extrusion eingesetzt und diese gewährleisten eine vollständige Überwachung aller Folien. Die Barriereschichten werden individuell und auf die vom Kunden geforderten Sauerstoffbarriere und Aromawerte ausgelegt.

Neu im Programm sind die optimierten Hochleistungsfolien, die laut Unternehmen vor allem bei schwierigen Geometrien deutliche Vorteile gegenüber den sonst am Markt erhältlichen Folien bieten. Hier können Kapseln mit höchster Maßgenauigkeit reproduzierbar hergestellt werden. Diese Entwicklung öffne dem Verarbeiter ein breites Verarbeitungsfenster beim Thermoformen, erhöhe die mögliche Taktzahl und reduziere den Ausschuss – ob rund, eckig, oval oder zweifarbig, und dies mit individuellem Schichtaufbau bis hin zu glänzenden, brilliant wirkenden Außenschichten. Je nach Folienrezeptur erhöhen solche Außenschichten die Tiefziehtemperatur sogar weiter. Dies bewirke eine zusätzliche Beschleunigung der Verformung. Gemeinsam mit der Etimex-Entwicklungsabteilung können Testläufe bei Abfüllern, Lohnverformer oder direkt bei den Produzenten durchgeführt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite