Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Extrusion>

Komplett plane Folien einfacher herstellen

Präzise ExtrusionssteuerungHochdrucksensoren für extreme Temperaturen

Hohe Drücke bei der Kunststoffverarbeitung bis 400 Grad Celsius messen, in Zukunft eventuell bei noch höheren Temperaturen. (Bild: Fraunhofer IZM)

Eine exakte Druckkontrolle ist in vielen industriellen Prozessen erforderlich. Der SOI-Hochdrucksensor (Silicon-on-Insulator) des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM ermöglicht soll eine genaue Überwachung von Prozessen bei Temperaturen bis 400 Grad Celsius ermöglichen.

…mehr

Hochwertiger verpackenKomplett plane Folien einfacher herstellen

Eine spezielle Abzugsvariante soll dafür sorgen, dass Blasfolien auch aus problematischen Werkstoffen stets sehr plan aus der Anlage kommen.

sep
sep
sep
sep
Hochwertiger verpacken: Komplett plane Folien einfacher herstellen

Ein typisches Problem bei der Produktion von Blasfolien sind leichte Welligkeiten statt der gewünschten möglichst planen Folien. Probleme bereiten besonders Folien, die etwas steifer sind, HDPE oder PP enthalten. Auch in der Produktion von Barrierefolien tritt diese Schwierigkeit häufig auf. Reifenhäuser Blown Film will das Problem mit dem Evo Ultra Flat Abzug lösen. Mit Hilfe dieses neuartigen Abzugsystems können Folien laut Unternehmen nun deutlich planer hergestellt werden, was die Eignung für das Bedrucken und Laminieren erheblich verbessere.

Wichtigste Maßnahme der neuen Planlageoptimierung ist die Positionierung innerhalb des Prozesses. Während bisherige Systeme kurz vor dem Wickler angebracht waren, setzt das neue Abzugsystem dort an, wo die Bedingungen zum Glätten prozesstechnisch am besten sind – weiter vorne, zwischen Abzug und Wendelstangensystem. Daraus ergeben sich folgende Vorteile: Die Folie hat in dieser Phase des Prozesses noch eine Temperatur von über 50 Grad Celsius und ist damit noch nicht vollständig auskristallisiert. Daher funktioniere das nötige Verstrecken der Folie in diesem flexiblen Zustand nicht nur leichter, sondern auch energieeffizienter als bei anderen am Markt erhältlichen Systemen, die später im Prozess ansetzen. Dabei seien die Investitionskosten gering und die Funktionalität und Flexibilität groß. Die Planlage von Laminier- und Barrierefolien lasse sich um bis zu 40 Prozent verbessern und der Bogenlauf um bis zu 90 Prozent reduzieren.

Anzeige

Produzenten können den gewünschten Effekt auf die Planlage mit vier Temperierwalzen und zwei Andruckwalzen einstellen, deren Geschwindigkeit und Temperatur unabhängig voneinander beeinflussbar sind. So lässt sich das Glätten je nach Rohstoffen und Foliendicke optimieren. Eine gezielte Steuerung der Walzen wirkt außerdem einem zu großen Bogenlauf der Folie entgegen.

Fakuma 2017, Halle A6, Stand 6206

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Während der Eröffnungs-Pressekonferenz zur Fakuma stand unter anderem die beständige Erneuerung der Messe im Mittelpunkt. (Bild: Schall)

Leitmesse der KunststofftechnikFakuma 2017: Pralles Leben zum 25.

Full House konnten die Verantwortlichen zur gestrigen Eröffnungs-Pressekonferenz der 25. Fakuma in Friedrichshafen melden. 

…mehr
Füllzeitsimulation

Komponenten für Kfz-AntriebeKunststoff treibt an

Kunststoffe in hochbelasteten Antriebskomponenten – Beispiele dafür sind während der Fakuma zu sehen. Sie sind gleichermaßen Schlüsselkomponenten für klassisch, elektrisch oder hybrid angetrieben Fahrzeuge.

…mehr
Öl-Temperiersysteme

OptimierungEffizienz, Sicherheit und Qualität in der Kunststoffverarbeitung

Neue Anforderungen und Vorschriften, beispielsweise im Hinblick auf die Sicherung der Hygiene in Kühlturmanlagen, Kältemitteleinsatz mit Zukunftsperspektive oder der verstärkte Einsatz von Composite-Werkstoffen bringen aktuell und künftig neue Anforderungen. 

…mehr
PP für die Verpackungstechnik

Kunststoffe für die VerpackungstechnikPolypropylen zwischen Random und Copo

Eine neue Polypropylentype speziell für die Verpackungsindustrie soll dank einer neuen Herstellungstechnologie die Lücke zwischen PP Random und PP Copo schließen.

…mehr
Fördergeräte der Metro G-Reihe

Materials Handling für die K-IndustrieFördertechnik mit Innovationen bis ins Detail

Auf der Fakuma zu sehen ist die Weiterentwicklung eines Fördergeräts, das in Zusammenarbeit mit Anwendern erarbeitete Verbesserungen für die tägliche Praxis bietet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen