Kunststoffwickelhülsen

Flexible Materialien präzise wickeln

Zum präzisen Aufwickeln bahnförmiger Materialien wie Folien und Papierbögen sind maßgenaue Wickelhülsen erforderlich. Ein sofort einsetzbares Produkt wurde kürzlich präsentiert.

Kunststoffwickelhülsen für Standardanwendungen und für technisch anspruchsvolle Prozesse. © Noris Plastic

Anlässlich der ICE Europe zeigte Noris Plastic Kunststoffwickelhülsen mit Innendurchmessern von 30 bis 153 Millimetern und Wanddicken bis 12 Millimetern. Die Länge beträgt standardmäßig zwischen 2 und 2500 Millimeter. Aufgrund einer neuen Ablängtechnologie erhalten die Anwender statt eines Halbzeugs ein sofort einsetzbares Produkt mit ±0,1 Millimeter Längen- und Breitentoleranz und planer Schnittfläche.

Der Anbieter fertigt die Hülsen aus PP, PS, HDPE, ABS oder PVC. Auch Produkte aus verstärkten Materialien sind lieferbar. Die Wickelhülsen werden in gewünschten Stückzahlen kundenspezifisch gefertigt und verpackt, auf Wunsch auch in reinraumvorbereitenden Verpackungen und in kommissionierten Stückzahlen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mini 16

Mini-Einschnecken-Extruder

Zur Fakuma 2014 vorgestellt wurde ein Kleinextruder, der sich flexibel in Produktion und Werkstoffprüfung nutzen lässt. Als Messeneuheit präsentiert wurde der Extruder mit einer 16 Millimeter Einzelschnecke.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion 4.0

OPC UA für Kunststoff- und Gummimaschinen

Im Jahr 2019 haben Euromap und die OPC Foundation die Joint Working Group „OPC UA Plastics and Rubber Machinery“ gegründet. Ziel der internationalen Gruppe ist es, weltweit einheitliche Schnittstellen für Kunststoff- und Gummimaschinen auf Basis von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite