Verpackungsfolien

Blasfolienanlagen schneller umrüsten

Ein bisher nur für Neuanlagen verfügbares Automationsmodul für schnellere Auftragswechsel steht jetzt auch als Nachrüstlösung für bestehende Blasfolienanlagen zur Verfügung.

Demonstriert wurde der Produktwechsel auf der Folienblasanlage in zwölf Minuten. (Bild: Windmöller und Hölscher)

In der Folienextrusion sind kleinere Auftragsgrößen und damit regelmäßige Auftragswechsel an einer Maschine üblich. In den häufiger werdenden Umrüstungen wird jedoch viel unbrauchbare Folie produziert und die Produktivität der Anlage sinkt. Windmöller und Hölscher hat deshalb das Automationsmodul Turboclean entwickelt, das aufgrund kurzer Spülzeiten und schneller Materialwechsel die Produktivität steigern soll. Anstatt von bis zu 40 Minuten verkürzt sich die Auftragswechselzeit laut Unternehmen auf mitunter nur noch zwölf Minuten.

Die Nachrüstung bestehender Folien-Extrusionsanlagen zur Beschleunigung der Umrüstungen ist möglich. (Bild: Windmöller und Hölscher)

Das Automationsmodul ist seit 2015 auf dem Markt. Bislang profitierten aber nur Käufer neuen Varex II-Anlagen davon. Ab sofort können auch bestehende WuH Anlagen mit Turboclean nachgerüstet werden. Besonders einfach sei die Umstellung bei Maschinen ab Baujahr 2010. Dank einer kompatiblen Plug and Play-Lösung beträgt der Umbauaufwand vor Ort nur ein bis zwei Tage pro Extruder. Mit dem Automationsmodul erledige die Extrusionsanlage den Materialwechsel nahezu komplett selbstständig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...

Extrusion

Schicht im Blaskopf

Mehr Durchsatz und weniger Wartung bei Südpack. Erstmals hat das Unternehmen Südpack, Hersteller mehrschichtiger Verpackungsfolien Blasköpfe seiner Extrusionsanlagen beschichten lassen.

mehr...
Anzeige

Bessere Linearführungen

Blasformanlagen leben länger

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen wurden Linearführungen mit längerer Lebensdauer installiert.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite