Thermogeformte Bauteile für den eRod

Sportler fesch eingekleidet

Der straßenzugelassene Sportwagen eRod ist ein Statement für Fahrspaß im Elektro-Zeitalter. Seine Verschalungsteile des Leichtgewichts sind aus thermogeformtem Kunststoff. Für die Fertigung zeichnet der Automotive-Spezialist Swissplast verantwortlich.

Formen, Schäumen, FVK

Anzeige
Anzeige

Schneller zum guten Ergebnis

Simulation ist der Standard

War noch vor wenigen Jahren die Simulation von Produktionsergebnissen und deren Einbettung in der Entwicklungsprozess eher etwas für Spezialisten, so sind die Verfahren inzwischen zum Standard geworden – wie viele Gegenstände aus dem Alltagsleben zeigen.

mehr...
179 Einträge
Seite [1 von 9]
Weiter zu Seite

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite