Composite-PressenForscher nutzen moderne Composite-Pressanlage

Um unterschiedliche Projekte und Verfahrensbedingungen nutzen zu können, hat der Stiftungslehrstuhl der SGL Group an der TU München eine neue Composite-Pressanlage in Betrieb genommen.

Um die unterschiedlichen Anforderungen an die praxisnahe Entwicklung abbilden zu können, wurde eine Maschine mit breitem Kraftbereich von 160 bis 3200 kN gewählt.

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.