Lightweight-Flasche

Besonders leichte PET-Flaschen

Speziell für das Verpacken von Milch und Milchmixgetränken ausgelegt ist eine neue, mit 20 Gramm besonders leichte 1-Liter PET-Flasche.

Mit 20 Gramm soll die PET-Flasche eine attraktive Alternative zur Kartonverpackung bilden. (Quelle: KHS)

Laut Anbieter soll die neue Flasche Alternative zum Karton bilden. Wirtschaftlichkeit, Marktakzeptanz und Produktqualität seien hier berücksichtigt worden. Bei 32 Millimeter Gewindedurchmesser wiege die 1-Liter-Flasche 20 Gramm und damit etwa 2 Gramm weniger als marktübliche Gebinde gleicher Größe. Das entspreche bei einer Produktion von 50 Millionen Flaschen einer Einsparung von bis zu 140.000 Euro. Zusätzlich können die Flaschen zu Shrinkpacks verarbeitet werden, damit entfallen die Kosten für sekundäre Verpackungen wie Trays.

Kunden soll die Flasche durch attraktives Design und praktische Handhabung überzeugen. So sorge beispielsweise eine unterbrochene Rippenstruktur für die gewünschte Griffstabilität. Um die bei Milchprodukten gewünschte UV-Licht-Barriere zu erreichen, kann die transparente Variante nach dem Füllen mit einem schützenden Sleeve überzogen wird. Zum anderen kann sie direkt als weiße Flasche mit einem Lichtschutz aus Titandioxid angelegt werden.

Das bei Temperaturunterschieden zwischen warmer Abfüllung und nachfolgender Abkühlung auftretende typische Vakuum in den Flaschen wurde mit dem Flipbase-Boden Rechnung getragen. Er gleiche den den in der Flasche entstehenden Unterdruck sicher aus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite