Mischermodernisierung

Modernisierung statt Neukauf

Zwei Mischern hat die MWK-Kunststoffverarbeitung modernisieren und dabei gleich Flüssigkeits- und Feststoffwaage integrieren lassen.

MWK, Hersteller und Aufbereiter thermoplastischer Kunststoffe, hatte Opdenhoff Technologe damit beauftragt, die Modernisierungsmaßnahmen von zwei Mischern mit jeweils einer Flüssigkeits- und einer Feststoffwaage umsetzen. Dabei wurde vorhandene Siemens Simatic S5 gegen das neue Automatisierungssystem Simatic S7 getauscht. Im gleichen Zuge wurden mehrere OPD Win-Produkte wie die Visualisierungssoftware Visu installiert.

Eine Besonderheit ist, dass die Flüssigkeitswaagen hier keine gravimetrische Ist-Werterfassung aufweisen, sondern über Durchflussmengen-Messer dosiert werden. Unter anderem wurde auch das Manufacturing Execution System MES implementiert, eine Software, die in der Lage ist, in Echtzeit auf Produktionsprozesse einzuwirken. Damit auch die Regelung und Überwachung der Abläufe reibungslos geschieht, wird zur Steuerung der beiden Linien zudem as Sotwaremodul SPS eingesetzt.


Insgesamt betrachtet, soll diese Anlagenaktualisierung mehr Produktivität generieren, da Prozesse und Verfahren vereinfacht werden. Des Weiteren verschaffe sie mithilfe von Reporten und Analysemöglichkeiten der Funktionen und Prozesse Transparenz. Aufgrund einer besseren Ersatzteilhaltung und einem optimiertem Support soll ein hohes Maß an Sicherheit gegeben sein. Schnelle und gleichermaßen einfache Änderungen durch Standardtechnologien gewährleisten zudem ein Mehr an Flexibilität.

Anzeige

Mit der Implementierung der neuen Lösungen wurde darüber hinaus nicht nur die Produktivität laut Anwender um 25 Prozent gesteigert, auch die Effizienz erhöht sich, da die Abläufe frei definierbar sind. Mit der Option zur Fernwartung sanken die Unterbrechungszeiten der Fertigung sowohl im Fall von Störung, aber auch dann, wenn kundenseitige Änderungswünsche aufkommen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mischer für die K-Industrie

Neu gemischt

Mitunter sind anwendungsspezifische Lösungen erforderlich, wenn besondere Mischaufgaben zu bewältigen sind.Branchenspezifische Misch- und verwandte Verfahrenstechniken für die Kunststoff verarbeitende Industrie sollen auch Spezialanwendungen und...

mehr...

Gesamtprogramm Mischer

Aufgemischt

Ein weiterer Mitspieler in Sachen Mischtechnik engagiert sich verstärkt auf dem deutschen Markt. Nachdem die italienische Plas Mec ein Büro in Deutschland eröffnet hat, wurde nun das Programm vorgestellt.

mehr...
Anzeige

Doppelrührer

Bitte doppelt gerührt

Hier wird zwar kein Martini gerührt, dafür aber gleich doppelt, was den Mischeffekt optimieren soll.Wenn es beim Mischen von Schüttgütern mit unterschiedlichen Dichten bei herkömmlichen Mischern oft zu einer Entmischung kommt, dann soll jetzt dieser...

mehr...
Anzeige

Doppelrührer

Doppelt gerührt

James Bond hätte es so richtig nicht zu schätzen gewusst, denn hier wird nun gleich doppelt gerührt (und nicht geschüttelt).Beim Mischen von Schüttgütern mit unterschiedlichen Dichten kommt es bei herkömmlichen Mischern oft zu einer Entmischung.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite