SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Formen + Schäumen>

Neue Filamente für den 3D-Druck

Conzzeta baut das Geschäft weltweit ausOtto Bock Kunststoff an Conzzeta verkauft

Demnächst wird das Kunststoffgeschäft der Bock Holding unter dem Dach der Schweizer Conzetta arbeiten. (Bild: Bock)

Die Otto Bock Holding verkauft ihr Kunststoffgeschäft an die Schweizer Unternehmensgruppe Conzzeta. Die verbindliche Vereinbarung haben beide Seiten nach Unternehmensangaben am 20. Juli 2017 in Frankfurt am Main unterschrieben. 

…mehr

Werkstoffe mit neuen EigenschaftenNeue Filamente für den 3D-Druck

Drei neue Werkstoffe, je ein ASA, Performance ABS und ESD ABS bietet Reprap an. Zudem stehen PET-G als graue Farbvariante und das flexible TPU93 in schwarz zur Verfügung.

sep
sep
sep
sep
Auch filigrane Objekte lassen sich im 3D-Druck mit verschiedenen Eigenschaften ausrüsten. (Bild: Reprap)

Das elektrisch leitfähige Material ESD ABS bietet sich beispielsweise für Anwendungen an, bei denen eine statische Aufladung Schaden verursachen würde. Weil das ESD ABS statische Elektrizität gut ableitet, lässt es sich daher einsetzen, um Leistungsbeeinträchtigungen oder Explosionen zu vermeiden. Dies lässt sich beispielsweise in Anwendungen wie der Produktion von Montagevorrichtungen für elektronische Komponenten oder auch im Bereich der Kraftstofflager und -lieferung wiederfinden. Überall wo Pulver, Staub oder Dunst in der Produktion vorhanden ist, kann das ESD ABS ebenfalls Abhilfe schaffen, um eine Anziehung der Partikel auf den Kunststoffobjekten zu vermeiden.

Das ASA Filament ist ein Acrylnitril-Styrol-Acrylester-Copolymer und findet im Spritzguss als Outdoor-Alternative zum ABS seine Anwendung. Im Gegensatz zum ABS weißt es eine höhere Formbeständigkeit bei Hitze auf, ist resistent gegen UV-Licht und Chemikalien. Ähnlich wie ABS zeichnet es sich außerdem durch hohe Schlagzähigkeit aus und ist durch seine technischen Eigenschaften besondere für technische (Funktions-) Bauteile geeignet.

Anzeige

Das neue Performance ABS verfügt laut Anbieter über vergleichbare mechanische/thermische Eigenschaften wie das bereits erhältliche Standard ABS, allerdings mit deutlich verringertem thermischen Verzug. Somit seien einfacher komplexe, filigrane oder große Objekte aus ABS zu drucken.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

TPU

Hochwertige KunststoffoberflächenTPU für alle Verfahren bis zum 3D-Druck

Ein breites Spektrum von Neuheiten aus dem Umfeld der TPU-Werkstoffe wurde zur Fakuma angekündigt.

…mehr
generativer Formenbau

3D-Druck-ProjektGenerativer Formenbau auch mit mehreren Werkstoffe

Aktuell genutzte generative Fertigungsverfahren im Werkzeugbau basieren meist auf Einsatz eines metallischen Pulvers. So lassen sich sehr filigrane Konturen und Kanäle generieren. Nachteilig können jedoch die relativ rauen Oberflächen sein. 

…mehr
3D-Druck: Veranstaltungen zum 3D-Druck wachsen

Rapidtech und Fabcon 3DVeranstaltungen zum 3D-Druck wachsen

Rapidtech und Fabcon 3.D melden Rekordwerte für die soeben beendeten Veranstaltungen auf dem Erfurter Messegelände. Die 14. Auflage der Kongressmessen lockte laut Veranstalter 4800 Besucher und Kongressteilnehmer (2016: 4500) nach Erfurt. 

…mehr
Mit der Hybrid Additive Manufacturing Technologie lassen sich Konstruktionen realisieren, die bislang nicht möglich waren. (Bilder: Alesco)

Hybrid Additive Manufacturing als...Gute Kombi: Additiv und High-speed-Cutting

Einen besonders interessanten Anlaufpunkt während der Stuttgarter Moulding Expo wird das Thema Hybrid Additive Manufacturing bieten. Diese Verfahrenskombination aus Selective Laser Melting-Technologie (SLM) mit High-speed Cutting (HSC) könnte unter anderem den Formenbau und die Prototypenfertigung effizienter machen.

…mehr
Im 3D-Druck produziert Sauber Bauteile, aber auch Vorrichtungen und Lehren. (Bild: Sauber)

3D-Druck in der KönigsklasseVon der Formel 1 auf die Straße

Aerodynamik-Experten der Sauber Aerodynamik eröffnen mit einem Keynote-Vortrag das Fachforum Automobilindustrie zur Rapidtech.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen