Thermoformmaschine

Der Trick mit dem Kipp

Eine weitere platzsparende Thermoformmaschine soll mit besonders hohem Ausstoß bei guter Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten punkten.

Mit seiner Formfläche von 500 x 320 Millimeter soll der platzsparende Thermoformer M60 die schon länger angebotene größere Type M98 ergänzen. Die stabile Auslegung der Formstation in Portalbauweise lasse die Verwendung von mehrreihigen Werkzeugen mit maximal 70 Kavitäten zu. Damit sollen Ausstoßleistungen über 120.000 PP-Trinkbechern pro Stunde möglich sein. Daneben werden andere Maschinen der Baureihe wie M92 mit überarbeitetem Antrieb und Varianten wie die M72 mit einer Aufnahme von bis zu drei-reihigen Werkzeugen sowie die M92X mit verbreiterter Formfläche und M92L mit einer längeren Heizung für hohe Taktzahlen angeboten. Das Maschinendesign ermögliche eine gute Zugänglichkeit der Anlage.

Vervollständigt wird das Programm mit dem Thermoformautomaten Focus – form cut and stack – ein Mehrstationen-Maschinenkonzept in Modulbauweise. Die neue Technologie gewährleiste die wirtschaftliche Fertigung von Schalen und Deckeln aus Polypropylen und Apet. Aufgrund der Optimierung aller Bewegungsabläufe und Einsatz neuer Servoantriebs- und Steuerungstechnik soll die Anlage bisher unerreichte Ausstoßleistungen in Kombination mit hoher Flexibilität bieten.


K 2010, Halle 3, Stand D35

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite