Conzzeta baut das Geschäft weltweit aus

Otto Bock Kunststoff an Conzzeta verkauft

Die Otto Bock Holding verkauft ihr Kunststoffgeschäft an die Schweizer Unternehmensgruppe Conzzeta. Die verbindliche Vereinbarung haben beide Seiten nach Unternehmensangaben am 20. Juli 2017 in Frankfurt am Main unterschrieben. 

Demnächst wird das Kunststoffgeschäft der Bock Holding unter dem Dach der Schweizer Conzetta arbeiten. (Bild: Bock)

Die Otto Bock Kunststoff erhalte damit einen Eigentümer, der das PUR-Kunststoffgeschäft weltweit ausbauen werde. Conzzetas Geschäftsbereich Foampartner sei in diesem Bereich einer der führenden Anbieter. Der endgültige Abschluss der Transaktion wird im zweiten Halbjahr 2017 erwartet, vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

Bereits im Oktober 2016 hatte Hans Georg Näder Geschäftsführender Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der Bock Holding angekündigt, strategische Optionen für die Kunststoffsparte zu prüfen. Das Tochterunternehmen erwirtschaftete nach Näders Angaben im Jahr 2016 mit gut 430 Mitarbeitern rund 130 Millionen Euro Umsatz. Die Otto Bock Holding solle sich künftig stärker auf die Medizintechnikfokussieren.

Mit dem Verkauf der Otto Bock Kunststoff mit Hauptsitz im niedersächsischen Duderstadt geht auch das in Shanghai (China) angesiedelte Joint Venture von Ottobock und Foampartner in den Besitz des Schweizer Unternehmens über, wodurch weiteres Wachstum möglich werde. Bislang haben beide Firmen 50 Prozent gehalten. Conzzeta übernimmt zudem die Produktionsstandorte Rochester Hills (USA) und Changzhou (China).

Anzeige

Ausgenommen von der Transaktion sind die Geschäfte von Technogel und dem Start-up Matrazzo. Beide Unternehmen bleiben Bestandteil der Otto Bock Holding und werden weiterentwickelt 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Personalie

Neue Segmentleiter bei Covestro

Ab 1. September 2017 wird Daniel Meyer, Leiter des Segments Polyurethanes bei Covestro. Er folgt auf Markus Steilemann, seit April 2017 als Chief Commercial Officer (CCO) im Covestro-Vorstand für Innovation, Marketing und Vertrieb verantwortlich,...

mehr...

Lenkradfertigung

Runde Lösung

Das Umschäumen von Lenkrädern soll ein neuer Formenträger mit vergrößertem Schwenkwinkel flexibler und ergonomischer machen – und zusätzlich die Maschinenverfügbarkeit erhöhen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite