Scharfer Strahl

Schneller trennen mit dem Wasserstrahl

Ein breites Materialspektrum soll ein neues Wasserstrahl-Schneidsystem mit besonders hoher Geschwindigkeit bearbeiten.

Das Wasserstrahlschneidsystem moderne Architektur und Schneidtechnologie mit Service- und Supportleistungen. (Bild: Flow)

Auf die Verbindung aus höherer Leistung im Vergleich zum Vorgängersystem und einem umfassenden Paket an Service- und Supportleistungen setzt Hersteller Flow mit der Schneidanlage Mach 500. Neben Kunststoffen und Composites wird sie für die Bearbeitung verschiedener Metalle sowie Kunst- und Natrurstein angeboten. In Verbindung mit der aktuellen Generation der Flowxpert 3-D Solid-Modeling-CAD-CAM-Software sowie dem kürzlich vorgestellten Compass 5-Achs-Konturfolge- und Kollisionsschutzsensor ermögliche die Maschine hohe Schnelligkeit, Präzision und Zuverlässigkeit.

Es sei gelungen, die Beschleunigung im Vergleich zu Vorgängersystemen zu verdoppeln. Das bedeute eine Verringerung der Zykluszeit um 15 bis 30 Prozent gegenüber des verbreiteten Maschinentyps Mach 3b. Zudem biete die neue Anlage einen um 50 Prozent höheren Z-Achsenhub (305 Millimeter) sowie eine halbierte Wiederholtoleranz von 0,03 Millimeter. Mit Hilfe der Software lassen sich komplette 3-D-Modelle und Baugruppen konstruieren und die optimalen Schneidpfade berechnen.

Auf Grund der modularen Architektur und zahlreicher Konfigurationsmöglichkeiten lasse sich die Anlage individuell anpassen. So stehen beispielsweise verschiedene Pumpentechnologien und Schneidköpfe zur Verfügung. Alle Pumpentypen sind über Ethercat eingebunden, um die Diagnosemöglichkeiten und Upgrade-Fähigkeit zu erweitern. Die optional erhältliche, zum Patent angemeldete mehrachsige Konturfolgeeinrichtung Compass biete einen integrierten Kollisionssensor und ermögliche präzises Schneiden, auch bei unebenen Flächen. Die Service- und Supportleistungen können ebenfalls auf den Kunden und seine spezifischen Anforderungen zugeschnitten werden. Dazu gehören präventive Wartungsprogramme, Austauschprogramme für Hochdruckkomponenten, die schnelle Lieferung von Ersatzteilen, technische Unterstützung sowie ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite