Eiskalt gereinigt

Trockeneisstrahlen leicht gemacht

Aufgrund des kompakten Aufbaus und einfacher Handhabung soll sich ein neues Trockeneisstrahlgerät besonders für den industriellen Einsatz eignen.

Trockeneisstrahlgerät

Das 48,5 Kilogramm schwere Gerät lässt sich auf zwei großen, fixierten Hinterrädern und zwei arretierbaren kleinen Vorderrädern an jeden beliebigen Ort manövrieren. Gehäuse und Rahmen bestehen aus Edelstahl. Die integrierte Erdungsrolle und das im Trockeneisbehälter integrierte Schutzgitter sollen die Handhabung während des Trockeneisstrahlens sicherer machen. Die Trockeneismenge und der Strahldruck können per Hand eingestellt werden.

Dank des kompakten Designs eignet sich das Gerät des Typs Ascojet 1208 auch für filigranere Reinigungsarbeiten. Da es sich beim Trockeneisstrahlen um ein korrosionsfreies und nicht abrasives Verfahren handelt, können auch empfindliche Oberflächen gereinigt werden. Die Kombination von hoher Reinigungsleistung und verhältnismässig niedrigem Druckluftverbrauch seien ein zusätzliches Plus. Selbsterklärenden Piktogrammen sollen die Bedienung erleichtern.

Die Reinigung von Spritzgießformen, im laufenden Betrieb, ohne Demontage, aber auch von anderen Anlagenteilen, ist eine der typischen Anwendungen. Das sorgt für kurze Stillstandzeiten und erhöhte Produktivität im Betrieb.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Präzsionswerkzeuge

Präzise reinigen mit Trockeneis

Die Reinigung von Spritzgießformen und anderen Teilen per Trockeneisstrahl kann eine effiziente und umweltfreundliche Alternative zum Einsatz von Reinigern sein. Zur Fakuma vorgestellte Komponenten sollen die Arbeit erleichtern. Entsprechend den...

mehr...
Anzeige