Erdodieren, Fertigungszelle

Erodieren – Maschinenkapazität erhöhen

Dank der Beladung mit Hilfe eines Roboters soll die Produktionskapazität von Erodiermaschinen deutlich steigen.

Innerhalb der Fertigungszelle MAR 50142 arbeitet ein Fanuc Robocut, der entsprechend seinem programmierten Auftrag aus bis zu 44 Werkstücke wählt und sie passgenau an die Erodiermaschine übergibt. Nach der Werkstückbearbeitung managt der Roboter auch deren Rückholung und Wiedereinlagerung.

Das System wird im „Alles-aus-einer-Hand-Prinzip“ im Unternehmen projektiert, konstruiert und einschließlich Steuerungsbau gefertigt. Im Paket enthalten sind außerdem die mechanische und elektrische Inbetriebnahme.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Werkzeugbau des Jahres

Siebenwurst gewinnt Branchenpreis

Zum dritten Mal hat Siebenwurst den Titel Werkzeugbauer des Jahres errungen. Am 7. November 2018 zeichneten das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen zum 15. Mal die besten Werkzeugmacher aus.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...