Prämierte Forschung

Dr.-Richard-Escales-Preis 2016 für Sonja Pongratz

Der Carl Hanser Verlag und der VDWF verliehen den Dr.-Richard-Escales-Preis in diesem Jahr an Sonja Pongratz.

Von links: Tim Osswald (Preisträger 2001), Erich Wintermantel (Preisträger 2013), Christian Bonten (Preisträger 2007), Thomas Seul (VDWF-Präsident) Sonja Pongratz (Preisträgerin 2016), Karlhorst Klotz (Chefredakteur der Zeitschrift Kunststoffe) und Wolfgang Beisler (Geschäftsführer Hanser Verlag. (Bild: Hanser)

Am ersten Messeabend der K 2016 in Düsseldorf wurde zum siebten Mal der Escales-Preis verliehen – zum ersten Mal an eine Frau. Für ihre Verdienste „um die kontinuierliche Vermittlung von Fachwissen zur Beständigkeit von Kunststoffen“ – wie es in der Laudatio hieß – erhielt Sonja Pongratz den diesjährigen Preis.

Die Chemieingenieurin ist bei Volkswagen in Wolfsburg in leitender Position auf dem Gebiet der Werkstoff-, Emissions- und Schadensanalyse tätig. Ihre Dissertation aus dem Jahr 2000 trug den Titel. Ihre Promotion hat Pongratz im Jahr 2000 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit Auszeichnung bestanden und für ihre Habilitation im Jahre 2005 zwei Wissenschaftspreise erhalten.

Die 1969 in Cham (Oberpfalz) geborene Preisträgerin ist nach Verlagsangaben die einzige Universitätsprofessorin auf dem Gebiet der Kunststofftechnik in Deutschland. Seit 2006 ist sie zudem öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige Gutachterin. In Ihrer Dankesrede brachte sie zum Ausdruck, dass sie den Preis auch als Ermutigung für Frauen sieht, ihren Weg im Beruf zu gehen.

Der alle drei Jahre vergebene Preis wird für besondere Leistungen in der Vermittlung kunststoff-technischen Fachwissens vergeben. Der Namensgeber Richard Escales lebte von 1863 bis 1924. Als anwendungsorientierter Chemiker und Autor gründete er 1910 die mittlerweile im Carl Hanser Verlag erscheinende Zeitschrift Kunststoffe. Wegweisend und letztendlich auch bestimmend für den deutschen Sprachgebrauch war seine Wortschöpfung für den Titel: Kunststoffe.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Werkzeugbau des Jahres

Siebenwurst gewinnt Branchenpreis

Zum dritten Mal hat Siebenwurst den Titel Werkzeugbauer des Jahres errungen. Am 7. November 2018 zeichneten das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen zum 15. Mal die besten Werkzeugmacher aus.

mehr...